gewerblicher Mietvertrag oder Nutzungsvertrag?

4 Antworten

Es könnte sich hier eher um einen mündlich geschlossenen Pachtvertrag handeln, da Du nicht nur eine Sache zum Gebrauch überlassen bekommen hast, sondern auch einen Ertrag aus dieser Sache ziehst (Du nutzt die in den Räumlichkeiten vorhandenen Maschinen zum wirtschaftlichen Gewinn). Aber wie auch immer: Bei mündlich geschlossenen Verträgen gelten die Bestimmungen des BGB, da ansonsten ja auch keine Beweislage für andere Vereinbarungen vorhanden ist (es sei denn, Du kannst einen Zeugen beibringen, der Stein und Bein schwört, dass er bei der mündlichen Absprache anwesend war und sich genau erinnert, dass eine unbefristete Vertragsdauer mit vierwöchiger Kündigungsfrist zum Monatsende vereinbart worden ist).

Hmm. Gewerblich, denke ich, gibt es keine Kündigungsfrist, wenn nichts vereinbart wurde. (Umgekehrt hattest du das gleiche Problem: er hätte dich von heute auf morgen (mit üblicher Frist) rausschmeisen können...)

Das läßt sich so hier nicht verbindlich sagen. Dazu müßte man den Vertrag lesen, den ihr abgeschlossen habt. Sorry.

das ist ja das Problem oder Glück? Ich habe - zum Glück - keinen Mietvertrag mit ihm abgeschlossen der mich auf 5 Jahre festgesetzt hätte.

0

Befristeter Mietvertrag WG-Zimmer vorzeitig kündigen?

Hallo Zusammen,

ich wohne in einer WG und habe meinen Vertrag für 3 Jahre unterschrieben. Allerdings möchte ich schon vorher raus, weils auch Probleme mit dem Vermieter gibt etc.

Geht das? Habe im Internet gelesen mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten, da in meinem Vertrag auch keine Kündigungsfrist geregelt ist.

Danke im Voraus

...zur Frage

Immobilienmakler Angebot - gut oder schlecht?

Hallo,

nehmen wir an man ist geborener Verkäufer, hat aber in der Immobilienbranche keine Kenntnisse. Ein Maklerunternehmen macht einem folgendes Angebot: Man bekommt 3 Monate lang eine Schulung und muss vorerst hauptsächlich telefonisch für andere Makler des Unternehmens Termine vereinbaren. Sobald dieser Makler einen Kunden gewonnen hat, den man via Telefon akquiriert hat, bekommt man folgende Auszahlung: Akquisitionsprämie Vermietungsauftrag: 150 Euro Akquisitionsprämie Verkaufsauftrag ETW: 500 Euro Akquisitionsprämie Verkaufsauftrag Haus: 1000 Euro Anteil Folgeprovision am Gesamthonorar nach Abrechnung Kauf- oder Mietvertrag: 20 % Weiterbildung zum Immobilienmakler möglich und eben eine Einarbeitung. Das ganze findet statt auf freiberuflicher Basis als selbstständiger Kooperationspartner des Maklerunternehmens, weil man so laut diesem Unternehmen mehr Geld verdienen könnte. Wie ist dieses Angebot zu bewerten? Bitte nur Fachleuchte.

...zur Frage

Hat er eine Kündigunsfrist oder nicht?

Hallo ihr lieben,
Mein Freund (22) lebt zurzeit noch zuhause.
Sein Vater ist ein richtiger Tyrann. Fordert im Monat gut 400€ Miete von ihm, dass er selbst kaum Geld zum Leben hat.
Er arbeitet Vollzeit. Leider in einer anderen Stadt weshalb der Unterhalt für sein Auto relativ hoch ist.
Nun möchte er aufgrund der Umstände in den nächsten Tagen zu seinem Opa in eine separate Wohnung ziehen. Dort würde er nur 150€ zahlen.
Sein Papa interessiert nur das Geld. Er geht mit ihm um als wäre er sein persönlicher Bimbo, beleidigt ihn und zieht mich teilweise mit dort rein um ihn fertig zu machen. Nun gibt es KEINEN schriftlichen Vertrag zwischen den beiden und keinen vereinbarten Zeitraum indem mIete gezahlt werden soll. Zudem wurde die Miete immer Bar bezahlt. Wie man weiß sind auch mündliche Verträge bindend d.h. Er hätte eine Kündigungsfrist von 3 Monaten, sie sein Papa auch mit einem Anwalt durchsetzen würde. Nun meine Frage: ist er bei den gegebenen Umstäden ( übermäßig Höhe Miete und Beleidigungen) tatsächlich in der Oflicht noch 3 Monate weiter zu zahlen oder kann er „fristlos“ kündigen da es unzumutbar ist, dort weiter zu leben?

...zur Frage

Mietvertrag - Was bedeutet dieser Satz im Klartext?

Ist das Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit vereinbart, ist eine schriftliche Kündigung spätetens am 03. Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des ______________. Kalendermonats zulässig.

Bei dem Strich muss noch etwas eingefüllt werden... Quasi Mindest-Mietzeit oder wie?

...zur Frage

4 Jahresmietvertrag

Hallo ich habe mich von meiner (ex)Partnerin getrennt. Wir haben eine Wohnung zusammen, die wir damals unbedingt wollten und es noch andere Interessenten gab ,haben wir ein 4 Jahresvertrag genommen. Ja und nun ist es schwierig die Wohnung alleine zu halten. Haben gerade mal ein 3/4 Jahr drinnen gewohnt.

Wie kommen wir da raus? Nachmieter wird schwierig, da die Wohnung wohl zu teuer sein wird.

Im Mietvertrag steht:

Mieter und Vermieter erklären ausdrücklich, dass Sie für einen Zeitraum von 4 Jahren, auf Ihr ordentliches Kündigungsrecht verzichten.

Das Mietverhältnis wird zunächst auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Bei diesem Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit richtet sich das Kündigungsrecht des Mieters und des Vermieters nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Kündigung muss schriftlich bis zum dritten Werktag des ersten Monats der Kündigungsfrist zugehen.

§ 545 BGB wird ausgeschlossen

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. Hierauf finden die gesetzlichen Vorschriften Anwendung.

Kann jemand helfen? Mfg Tim

...zur Frage

Mindestmietdauer rechtskräftig?

Moin liebe Leutz,

ich würde gern wissen wollen ob folgende Klausel in meinem Mietvertrag rechtskräftig ist, da man zu dem Thema mehrere Aussagen findet :/

*1. Vertrag von unbestimmter Dauer Das Mietverhältnis beginnt (frühestens s. §2 Zieff. 3a) am {01.06.2013} und läuft auf unbestimmte Zeit. Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats, blablabla....

Die Vertragsparteien verzichten bis zum Ende des Monats {Mai 2015} ab Abschluss des Mietvertrages auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung dieses Mietvertrages. Eine Kündigung ist erstmalig nach Ablauf des vorgenannten Zeitraums mit der gesetzlichen Frist zulässig. Von dem Verzicht bleibt das Recht der Mietvertragsparteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund und zur außerordentlichen Kündigung mit gesetzlicher Frist unberührt. *

So ich hoffe auf ein paar eindeutige Antworten und danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?