Gewerblich kaufen bei Privatperson - Beleg?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auch eine Privatperson kann Dir den Geldeingang quittieren: "Von Homer erhalten, 100 Euro, für gebrauchte Schuheinlagen, Datum, Unterschrift" - alles kein Problem. Und wenn der Gute dann tausende gebrauchter Schuheinlagen im Jahr verkauft und immer brav den Empfang einer Zahlung quittiert - dann bekommt er bald selbst einen netten Brief von seinem Finanzamt.

homer092 04.09.2013, 14:37

alles klar:) Ja wenn ich mir die Mengen angucke die er privat anbietet, da frage ich mich wo er das her nimmt zu dem Preis und ob das FInanzamt da nichts gegen hat.....ich mein, 50 gleichartige Artikel neu und original Verpackt im Wert von 35 EUR das stück hat man ja nicht mal eben so "übrig" weil zu viel gekauft oder so.

Aber im Prinzip reicht dem Finanzamt hier eine Quittung?

0
Zyogen 04.09.2013, 16:21
@homer092

Meines Wissens ja - aber eine kurze Rückfrage beim Finanzamt kann nicht schaden.

0

Was möchtest Du wissen?