Gewerbetätigkeit, Bescheinigung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstens, zur eigenen Rechts- Sicherheit, könntest Du unter "GewO" mal googeln; zweitens könntest Du unter "Gesetze-im-Internet.de" desgleichen tun. Welche Arten von Transporten, die Du vorhast, passen schon genauso zum "Hausmeisterservice" ? Natürlich kann es, wenn es gut durchdacht wird in der Formulierung zur Erweiterung des bestehenden Gewerbescheines, eventuell sogar ohne "große Kosten" zusätzlich, abgehen. Bezweifele ich aber. Die beim Gewerbeaufsichtsamt sind ja auch nicht erst seit gestern dabei... Die werden was wittern! Für den Hausmeisterservice dürften im Wesentlichen Fahrten zu Wohnungen, Materialeinkauf, eventuell kleinere Umzüge anfallen. Wenn die Behörde sich Deinen Vertrag ansieht, für wen und wo Du Service leistest, grenzen sie schon mal Entfernungen ein. Dann kommt es darauf an, welche Entfernungen Du mit Deinen Transporttätigkeiten maximal abdecken willst. Ebenso wirst Du "schlafende Hunde" wecken = wenn Du beim Amt für eine Erweiterung des Hausmeisterservices anfragst, die Dir aber mitteilen, daß diese Art von Transporten nicht zu diesem alten Gewerbeschein paßt und Du, um Geld zu sparen, ohne neuen Schein wieder gehst, kannst Du sicher sein, daß sie bald zum Überprüfen kommen. Du brauchst auf jeden Fall die Genehmigung/ den Gewerbeschein( oder die Ergänzung des alten... ), sonst wird es nicht nur teuer, wenn sie Dich erwischen. Eventuell sperren sie Dich für selbstständige Tätigkeiten, d.h., gar keine Gewerbescheine mehr für Dich. Die mögliche Erweiterung des alten Scheines ist vielleicht preiswert oder kostenlos; ein neuer kostet wohl auch nach Umfang Deiner zweiten Tätigkeit- wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Wie gesagt: am Anfang meiner Antwort die beiden Möglichkeiten zum Prüfen im Netz, damit Du auf der sicheren Seite bist! Viel Erfolg.

Du hast eine Fa. angemeldet als Hausmeisterservice, richtig !? Gut ! Wenn du nun "Kleintransporte bis 3,5 t" dazu machen willst, dann geh zu deinem Gewerbeamt um mach eine Ummeldung. Das bedeutet, dass hinterher beides aucf einem Gewerbe läuft. Kosten: ca. 20 Euro.

Die gewichtsmäßige Einschränkung würde ich empfehlen, weil du dadrüber in den gewerblichen Güterverkehr fällst und dafür Extraerlaubnisse brauchst.

Was möchtest Du wissen?