Gewerbeschein und Steuernummer?

3 Antworten

Den Gewerbeschein mußt Du beantragen, wenn Du Dich selbständig machen willst und die Steuernummer teilt Dir Dein zuständiges Finanzamt mit. Solltest Du Geschäfte mit im Ausland ansäßigen Kunden oder Firmen machen wollen, dann brauchst Du die Umsatzsteueridentifikationsnummer und wenn Du Mitarbeiter beschäftigen willst, brauchst Du die Betriebsstättennummer, die Du beim Arbeitsamt beantragen kannst.

Jeder Gewerbetreibende braucht eine Steuernummer da sein Betrieb dazu ausgerichtet ist Gewinne zu erzielen und es Pflicht es einen gewissen gesellschaftlichen Anteil der Erträge für die Gemeinschaft abzugeben.Eine SDteuernummer hat aber auch jeder Bürger, wobei man mit der Zeugung/Geburt schon zum Steuerfall werden kann.(z.B.Erbschaftssteuer) Ein Gewerbe muss aber keiner ausführen.

Die Beantragung einer Umsatzsteuer ID ist empfehlenswert, weil man dann im Impressum diese statt der Steuernummer angeben kann. Die Steuernummer kann eventuell mißbraucht werden.

Steuererklärung bei Gewerbeschein und Lohnsteuerkarte

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Steuererklärung für die Jahre 2011 und 2012 zu machen und benötige dringend Hilfe. Die Jobs, die ich mache, kommen alle aus dem Bereich Promotion und Messe. Seit Ende 2011 besitze ich einen Gewerbeschein. Gearbeitet habe ich in 2011 und 2012 sowohl auf Minijobbasis (Anfang 2011 ein paar Monate und Mitte 2012 für ein paar Monate), auf Lohnsteuerkarte bei Agenturen und auf Gewerbeschein bei Agenturen. Daneben habe ich einen monatlichen Kredit der KfW Bank erhalten. Mein beruflicher Status ist "Student". Hier meine Fragen: - Kann ich mein Zimmer in meiner WG als "Büroraum" von der Steuer absetzen? - Muss ich eine EÜR machen, und was genau fällt dann darunter? - Was kann ich noch alles absetzen? - Wieviel darf ich pro Jahr verdienen, summa sumarum? - Wann bekomme ich eine Steuernummer, und wo ist der Unterschied zur Steuer-ID?

Vielen Dank im Voraus für jede Antwort!!!

...zur Frage

Gewerbeschein Dokument?

Hallo, Habe schon einen Gewerbeschein beantragt und eine Steuernummer bekommen, aber bekommt mein kein Dokument wo explizit GEWERBESCHEIN draufsteht? Wenn ja woher? Ansonsten hätte ich auch gern gewusst was ein Nachweis Unternemerischer Tätigkeit ist. Wäre das der auszug der IHK? Ich möchte gerne ein Nebenerwerb betreiben aber bin sehr schlecht informiert muss ich zugeben. Danke im voraus!!!!

...zur Frage

Gewerbeschein / Steuernummer/ Lohnsteuerkarte was wozu wieso?

Über eine Internetplattform wollte ich mich für Jobs als Messehostess bewerben, jedoch steht oft in den Bedingungen nur mit Gewerbeschein oder über die Lohnsteuerkarte wird abegerechnet oder auch Gewerbeschein und Steuernummer erforderlich.

Ich blicke da irgendwie garnicht durch. Eine Steuernummer habe ich bereits beantragt und diese auch vom Finanzamt zugesendet bekommen, dafür musste ich auch einen Bogen zur steurlichen Erfassung ausfüllen.

Was habe ich jetzt nur die Steuernummer oder auch einen Gewerbeschein und was ist das mit der Lohnsteuerkarte aus, lohnt es sich diese für Jobs dieser Art zu beantragen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus

...zur Frage

Gewerbeschein und Steuernummer Hostess

Hallo! Ich habe die ganze Themen durchgeschaut, aber habe leider nicht gefunden, was mein Problem lösen kann.

Ich arbeite als Hostess seit Juni 2011 bei drei Firmen und sie haben immer nur die Steuernummer verlangt. (Ich bin Studentin, verdiene nicht mehr als 7000 Euro pro Jahr, also steuerfrei laut dem Finanzamt)

Jetzt bin ich aber bei einer anderen Firma und sie verlangen Gewerbeschein. Ich bin im Ausland versichert. Was sind dann die Nachteile eines Gewerbescheines für mich? Muss ich noch irgendwelche aussergewöhnliche Steuer zahlen?

Und wieso wurde bei 3 grossen Firmen kein Gewerbeschein verlangt?

Vielen Dank Katja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?