Gewerbeschein und Steuernummer?

3 Antworten

Den Gewerbeschein mußt Du beantragen, wenn Du Dich selbständig machen willst und die Steuernummer teilt Dir Dein zuständiges Finanzamt mit. Solltest Du Geschäfte mit im Ausland ansäßigen Kunden oder Firmen machen wollen, dann brauchst Du die Umsatzsteueridentifikationsnummer und wenn Du Mitarbeiter beschäftigen willst, brauchst Du die Betriebsstättennummer, die Du beim Arbeitsamt beantragen kannst.

Jeder Gewerbetreibende braucht eine Steuernummer da sein Betrieb dazu ausgerichtet ist Gewinne zu erzielen und es Pflicht es einen gewissen gesellschaftlichen Anteil der Erträge für die Gemeinschaft abzugeben.Eine SDteuernummer hat aber auch jeder Bürger, wobei man mit der Zeugung/Geburt schon zum Steuerfall werden kann.(z.B.Erbschaftssteuer) Ein Gewerbe muss aber keiner ausführen.

Die Beantragung einer Umsatzsteuer ID ist empfehlenswert, weil man dann im Impressum diese statt der Steuernummer angeben kann. Die Steuernummer kann eventuell mißbraucht werden.

Was möchtest Du wissen?