Gewerbeaufsichtsamt zum Tättowierer schicken?

6 Antworten

Wenn Du unzufrieden bist kannst Du immer das Amt benachrichtigen. doch solltest Du gute Argumente haben was zu Deiner Unzufriedenheit geführt hat.

Hygienevorschriften stimmten nicht, reicht nicht. Vorne im Laden sah alles sehr ordentlich aus. Hinten wo er tätowiert hat habe ich sogar gesehen das nicht mal der Fußboden ordentlich war. Alles stand kreuz und queer rum. Das würde reichen z.B.

Je konkreter Du Deiner Meinung nach Mängel beschreiben kannst, des do eher wird das Amt was machen.


Ob kunden betrogen werden interessiert kein Amt.

Wenn du meinst dort ist es unhygienisch kannst das Aufsichtsamt mal darauf aufmerksam machen.

Prinzipiell darf jeder Depp tätowieren u auch ein Gewerbe von zu Hause aus anmelden, ohne ein Studio zu besitzen.

Bevor ich mich bei fremden tätowieren oder Piercen lasse schau ich mir doch das Studio an.

Ein studio bei uns wurde vor ca 20 Jahren mal hoch genommen. Dennoch pierct u tätowiert er immer noch.

Was meinst du mit der Aussage - Bis sie keinen Bock mehr hatte erläutere das mal bitte. Was hat sie gemacht.

Wenn man sieht, dass ein Studio/die Wohnung da es ja anscheinend privat war nicht sauber ist würde ich  mich da nicht mal hinsetzen.

Das nächste mal nimm mehr Geld in die Hand und geh zu jemand ordentlichen. Ich gehe aus Prinzip immer zum selben Studio auch wenn's teurer ist als so manch anderes. Nur dort weiß ich, dass hygienisch gearbeitet wird und kein Schmafu bzw. keine Gurke da raus kommt.

 

Was soll ich machen wenn er mehr Freiheit möchte?

Ich bin 16 Jahre alt,mein Freund ist 17. Wir sind jetzt um die 1 1/2 Jahre zusammen am Anfang wo es mit uns angefangen hat hatte er 4 mal was mit einer anderen als ich es erfahren habe habe ich Rache genommen ich kam damit so garnicht klar.. naja wir waren zu dem Zeitpunkt aber auch kurz getrennt wo ich es gemacht habe er war Mega mega traurig hat es mir dann verziehen dann lief es weiter und irgendwann im August 2017 hat er Schluss gemacht er kam damit nicht klar.. dann hatte ich immer den Verdacht er hat was mit einer ehemaligen Freundin von mir was sich dann auch bestätig hatte naja das konnte ich schwer verzeihen jedenfalls habe ich es verziehen und er zog weg (60km) ich war die einzige die immer für ihn da war das hat er wirklich sehr geschätzt ich habe so gut wie jedes Wochenende was mit ihm gemacht letztes Wochenende war ein geburstag von einem Freund ich habe mich daneben benommen daraufhin war er sehr sauer und als er heraus bekam das ich auf einer houseparty war wo der Typ mit dem ich ihn betrogen habe auch war da hat er mich überall blockiert ich sollte ihn erstmal lassen habe ich auch und dann hat er mich entblockt ich habe ihn angefleht keinen Streit zu haben er hat mich sogar gefragt ob ich zu ihm kommen wollte (gestern) konnte dann aber nicht mehr Sodas er meinte Samstag dann habe ich ihn furhin gefragt wann ich kommen soll und er meinte er macht was mit einem Freund naja wir sehen uns gerade mal 1 mal die Woche und er hat geschrieben das ich ihn aufrege und ich nicht seine Mutter bin und er mal mehr Freiheit möchte was soll ich jetzt tun? Ich wollte morgen eigentlich zu ihm wie kann ich ihn noch überzeugen?? Soll ich ihm schreiben?? Wenn ja was?
Danke im Voraus Liebe Grüße

...zur Frage

Vergewaltigt - Zurückziehen?

Hallo Leute. Ich bin 19 Jahre alt und hatte bis August 2014 eine Ausbildungstelle, die ich dann allerdings abgebrochen habe. Da ich alleine wohne musste Geld her, ich hatte ja kein Einkommen mehr. Ich bin dann Mitte August bis Anfang September auf den Strich gegangen, weil ich keinen anderen Ausweg wusste. Auf dem Amt wurde Geld beantragt, aber das dauert ja eine Zeit bis es bearbeitet wurde. Die Gründe sind im Grunde ja auch irrelevant, ich hab es getan. In diesem Zeitraum hab ich etwa 1500 Euro verdient, also nicht die Welt. Ich hab es allerdings nicht beim Gewerbe gemeldet. Ich hab mal gelesen, dass man nichts unter 8000 Euro versteuern muss..Jedenfalls wurde ich im Dezember vergewaltigt..Ich hab ihn angezeigt und war stolz auf mich. Doch die Spurensicherung hat bei mir Zuhause ein Buch gefunden, in das ich Kunden etc eingetragen habe. Und sie haben mir damals unterstellt, dass es ein Kunde von mir wär und ich ihn aus Rache angezeigt habe, weil er nicht zahlen wolle. Es war kein Kunde, ich kannte ihn privat! Deshalb fand ich es auch nicht relevant, der Polizei davon zu erzählen was ich nebenbei getan habe. Darum ging es für mich nicht, Prostitution war bei dieser Geschichte kein Thema. Ich hab jetzt tierische Angst! Das wird vor Gericht sicherlich angesprochen, meine Aussage verweigern werde ich bei diesem Thema. Meint ihr mich kann da eine Strafe erwarten, weil sie da nachforschen, oder geht es um das Wesentliche. Nämlich die Vergewaltigung?

...zur Frage

Soll ich mich einmischen oder raushalten?

Eines vorweg: ich mische mich nicht gerne ein, da man aus Erfahrung immer die Doofe ist. Doch ich hasse Heuchelei und Selbstverleugnung. Ich habe ihr schon auf direktester und ehrlichster Weise meine Meinung gesagt, doch ohne Erfolg. Eine Freundin von mir - Nina - hat mit einer anderen Freundin die Freundschaft beendet. Hatte viele Gründe. Doch einer dieser Gründe war, das sie sich wie eine Schl...e verhalten hat. Sie schlief mit vergebenen Männer und gab damit sogar noch an, erwartete quasi Applaus. Total daneben. jedenfalls war das Nina zu wieder. Obendrein ist die Beziehung von Nina im Januar in die Brüche gegangen, weil ihr Ex sie mit einer anderen betrogen hatte u sie ihn dabei erwischt hat. Und genau JETZT kommt das Problem. Nina himmelt einen Typen an (mit dem sie auch schon geschlafen hat), der A) vergeben ist und B) ein Kind hat. Er labert immer was von Zwangsehe und Ehre blabla, was totaler Mist ist. Sie macht jetzt genau das was ihr Ex mit ihr getan hat und was die ehemalige Freundin tat. Eine Beziehung kann sie sich mit ihm auch nicht vorstellen. Ich kenne Mittel und Wege es der Frau (die Betrogene) zu sagen, ohne das es auf mich zurück fällt, doch ich halte das - warum auch immer - für nicht richtig. Doch jedes Vernunft einreden, wirkt bei Nina nicht. Der einzige Unterschied ist, dass sie damit nicht hausieren geht. Was soll ich tun? Mir macht das echt zu schaffen

...zur Frage

Tattoo- wäre das zu wenig?

Hallo!

Ich hätte diese beiden Tattoos gerne auf meinen Oberschenkel. Der Tättowierer ist ein Familienfreund und meint immer "Gebt mir so viel, wie ihr eben wollt". Wäre es unverschämt, ihm 90 € zu geben ? :/

http://www.legtattoodesigns.com/wp-content/uploads/2016/12/Cool-Pink-Bow-Tattoo-On-Thigh.jpg

...zur Frage

Vodafone hat mich total betrogen, wie komme ich da raus?

Der Kundenberater von Vodafone hat mir jede Menge Vergünstigungen versprochen und die auch schriftlich bestätigt.

Doch dann kammen die hohen Rechnungen, nichts wurde eingehalten. Ich habe den Vertrag an Vodafone mit seiner Bestätigung geschickt, die schreiben dazu nur, dieses Missverständnis täte ihnen leid und schicken weitere Rechnungen.

Der Berater im Shop sagt, er habe alles weitergegeben, es ist nicht seine Schuld!!

Ich weiss nicht mehr weiter, einen Anwalt kann ich mir nicht leisten!!!

Schon mal lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?