Gewerbeanmeldung mit einem Ton-/Aufnahmestudio ohne Ausgaben und Einnahmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob weitere Kosten entstehen ist nicht so leicht zu beantworten.

Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

Beziehst Du ein Einkommen aus einem Angestellten Verhältnis?

Wenn ja, kommen keine wesentlichen Kosten obendrauf. Du solltest aber bedenken das Du verschiedene Erklärungen beim Finanzamt einreichen musst .

Auf einen Steuerberater der Dich unterstützt würde ich nicht verzichten.

Du kannst ein Kleingewerbe anmelden, solltest Dich vorher aber kundig machen ob ein Tonstudio irgendwelche Auflagen hat die Du erfüllen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seelenbrand
19.04.2016, 14:49

Ich beziehe mein Einkommen aus einem Angestelltenverhältnis, also nicht aus dem von mir geplanten Gewerbe. Es ist mehr wie ein teures Hobbie, was ich nur absichern möchte. Dabei geht es mir nicht durch steuerliche Vorteile beim Finanzamt.
Einen Steuerberater wollte ich dann für die nächste Einkommenssteuererklärung hinzuziehen.

0

Nö. Kannst Gewerbe anmelden (kostet auch nicht viel, bei mir 25€) und ob daraus was wird, ist eigentlich egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?