Gewerbeanmeldung als Schüler im Nebenerwerb?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zählt sie als Haupterwerb, weil ich kein anderes Einkommen beziehe ?

Dein Haupterwerb ist es vom EInkommen deiner Eltern zu leben ! Deshalb ist dein Gewerbeertrag "Nebenerwerb".

unter den 20 Stunden welche die Krankenkassen interessiert

Die Familienversicherung interessiert es auch, wie viel du verdenst, denn ab 425,- €/mtl. fliegst du - unabhängig von der Stundenanzahl - aus der Familienversicherung ! Deshalb rede lieber vorher mit denen, ob du nicht nur etwas zuzahlen musst, wenn du diese Grenze überschreiten solltest...

Mach dich mal bitte schlau was deine Pflichten sind. Infos dazu bekommst du z.B. von der IHK.

> Anmeldeart: Nebenerwerb. Das hat nichts mit dem zu tun was du hier vermutest. :)

Mach dein Kreuz dort und alles ist gut. (Normal musst du dich als Selbständiger selber krankenversichern. Mit diesem Nebenerwerb mußt du das aber nicht, weil du also nicht beabsichtigst so viel Umsatz zu machen, das von einem Nebenerwerb gar nicht mehr die Rede ist.

Allerdings wirst du deiner Krankenversicherung  nachweisen müssen, wie viel du Gewinn gemacht hast. (Das ergibt sich dann durch die Einkommenssteuer, die du machen mußt.)

Zudem weiß dann auch das Finanzamt bescheid. )

Was möchtest Du wissen?