Gewerbeabmeldung - Fragebogen v. Finanzamt *HILFE*

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ruf lieber mal im Finanzamt an. Die können dir sicher sagen, was du ankreuzen musst. Oder frag einfach nach, wenn du den Bogen abgibst

Recht hast du.... Hoffe aber noch auf Experten die das wissen, damit ich den komplizierten Mist nicht am Telefon erklären muss. Schick den Bogen per Post raus, persönlich fragen fällt leider flach.

0

So, für alle die irgendwann vor derselben Frage stehen und genau diesselbe Situation haben:

Der Betrieb wurde nicht veräußert oder liquidiert. Die wollen einfach eine GuV haben und das möglichst zügig. Anstonsten muss man nichts ankreuzen.

Du hast doch liquidiert. Das heißt doch nicht unbedingt, dass du tatsächlich Vermögensgegenstände verkauft hast. Liquidierung bedeutet doch nur: zu Geld machen, was zu Geld zu machen ist, und dann das Geld nehmen und gehen. Und das hast du gemacht.

Aber wenn du dir generell im Umgang mit dem Finanzamt nicht sicher bist, frage ich dich, wieso du das dann nicht deinem Steuerberater überlässt. Der ist doch genau dafür da.

Weil man bei einem Kleingewerbe idR keinen Steurberater braucht. Anyway.... ich ruf beim Finanzamt. Trotzdem danke.

0

Ist eine rückwirkende Gewerbeabmeldung möglich, da eigentlich freiberufliche Tätigkeit ausgeübt wurde?

Ich habe seit einigen Jahren ein Gewerbe angemeldet, bin mit den Steuererklärungen Jahre im Verzug.

Bei der ausgeübten Tätigkeit handelt es sich aber um eine freiberufliche Tätigkeit. Fälschlicherweise nahm ich anfang an, eine Gewerbeanmeldung wäre obligatorisch.

Die Fragen sind nun

  1. Kann ich das Gewerbe rückwirkend abmelden?
  2. Die Tätigkeit entsprechend als freiberufliche Tätigkeit angeben? (Gegenüber dem Finanzamt entsprechend als "Einkünfte aus selbständiger Arbeit" deklarieren)
...zur Frage

Nebengewerbe abmelden, Finanzamt-Fragebogen usw.

Hallöchen, im Mai habe ich ein kleines Gewerbe angemeldet, welches ich leider nächste Woche wieder abmelde. Heute kam der Fragebogen vom Finanzamt bzgl. Umsatz usw. Leider habe ich dort telefonisch niemanden mehr erreicht, vielleicht kennt sich hier jemand damit aus. Wenn also mein Umsatz unter 200€lag und der Gewinn etwa bei 50€ und das Gewerbe wird nächste Woche abgemeldet- ist es dann notwendig, dass ich den Bogen trotzdem ausfülle, reicht die Vorlage der Einnahmen-Überschuss-Aufstellung oder entfällt alles komplett? Für Hilfe bin ich dankbar!

...zur Frage

Betrieb für ein Steuerjahr ruhen lassen

Hallo,

wenn ein freiberuflich geführter Betrieb für ein Jahr ruhen soll, kann dies einfach beim Finanzamt angezeigt werden und erfolgt dann eine Entbindung von der Pflicht zur Umsatzsteuererklärung für dieses Jahr?

...zur Frage

Unternehmen / Gewerbeabmeldung?

Hallo, meine Frage wäre: mein Lebensgefährte hat sein Gewerbe abgemeldet. Jetzt kam Post vom Finanzamt, mit einem Fragebogen ob er sein Gewerbe veräußert/ liquidiert oder verpachtet hätte.??? Was sollen wir da angeben??? Es trifft nichts davon zu, da er schon Jahre keinen "Umsatz" mehr gemacht hat, er hat einfach sein Gewerbe abgemeldet! Er hatte die Firmenbezeichnung "Goldschmiedemeister". Er hat auch bis 2011 von einem Steuerberater alle Steuererklärungen gemacht bekommen. Danach war kein Umsatz mehr und ich habe ihm die folgenden Jahre, bis 2015 seine Steuererklärung gemacht. Beim Formular für das Gewerbe habe ich immer nur "0" (Einnahmen/ Ausgaben) eingetragen. Das Finanzamt war auch immer zufrieden damit. Muss er denn jetzt zusätzlich noch eine Umsatzsteuererklärung abgeben??? Vielen Dank im voraus für eure Antworten

...zur Frage

Gewerbe abmelden vor Formular zur steuerlichen Erfassung?

Hallo,
ich habe im letzten Jahr ein Gewerbe (Kleingewerbe) angemeldet - es geht hauptsächlich um das schalten von Werbung im Internet (Affiliate). Ich habe nun nach knapp einem Jahr endlich das Formular für die steuerliche Erfassung vom Finanzamt erhalten. Am liebsten würde ich jedoch das Gewerbe wieder abmelden, da es sich einfach nicht lohnt. Meint ihr ich muss den Fragebogen trotzdem noch einreichen, oder kann ich meine Situation dem Finanzamt erklären und das Gewerbe aufheben - ohne den Fragebogen jetzt noch auszufüllen?

...zur Frage

Hab ein Kleingewerbe angemeldet und wie ist das mit der Kontrolle meiner 4 Konten?

Ich hab vor 3 Monaten ein Kleingewerbe angemeldet und möchte wissen wie sich das mit meinem 4 Kontoen die ich habe gegenüber dem Finanzamt verhält. Muß ich da alle meine Konten angeben, obwohl an einigen kaum ein Bewegung drauf ist. Was wird da genau kontrolliert. Wer kontrolliert, wenn dies der Fall ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?