Gewerbe verspätet anmelden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Gewerbe ist in dem Moment anzumelden, wo die Absicht besteht Gewinn zu machen, nicht wenn wirklich ein Plus dasteht (§ 15 Abs. 2 EStG)!

Wird das Gewerbe nicht oder verspätet angemeldet (mehr als 1 Monat nach Aufnahme), drohen Geldbußen von bis zu 1.000,- €.

Ferner hättest du für 2015 eine Einkommen- und Umsatzsteuererklärung abgeben müssen und zwar bis letzten Dienstag. Du näherst dich also dem Dunstbereich einer möglichen Steuerstraftat.

Also Montag Gewerbe anmelden und Antrag auf Fristverlängerung beim Finanzamt stellen, dann Erklärungen anfertigen und einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde es an. Wahrscheinlich wirst du ein Bußgeld wegen verspäteter Anmeldung bekommen. Wird aber kaum mehr als 100 € zzgl. Gebühren sein...

Deine Einnahmen interessieren dabei das Gewerbeamt nicht. Du wirst für das Finanzamt aber noch eine Steuererklrärung abgeben müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewerbe anmelden ist das 1. was man macht ..und du hast das mal eben vergessen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?