Gewerbe per Email angemeldet und jetzt soll ich eine Gebühr von 20€ zahlen. ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich ist das normal, die Gebühr wird immer fällig, egal ob du da warst oder es online gemacht hast. Gewöhn dich schon mal dran, ab heute kommen haufenweise Schreiben von Leuten die Geld von dir wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pershprinc
02.12.2015, 12:04

Was meinst du damit? Welche Leute wollen Geld von mir?

0

Nein, normal ist das nicht, dass eine Gewerbeanmeldung per Mail möglich ist. Viele sind noch nicht so weit, also Gemeinden.

Die 20 Euro hättest Du so im Amt auch bezahlen müssen. Vielleicht minimale Abweichung wegen Porto oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geochelone
12.12.2015, 08:23

normal ist das nicht, dass eine Gewerbeanmeldung per Mail möglich ist.

Doch, das ist sogar durch die EU-Dienstleistungsrichtinie zwingend vorgeschrieben.

0

Klar. Gewerbe anmelden kostet Verwaltungsgebühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Gewerbeanmeldung gibt es nicht kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab bei meiner Anmeldung direkt im Rathaus 30€ abdrücken dürfen ...

So gesehen war deine GWA noch ein Schnäppchen ... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?