Gewerbe oder Landwirtschaft? Blumen-/Gemüsefeld zum selbst pflücken, Hoflädchen, Imkerei, .....

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Soll ich es überhaupt wagen damit anzufangen? 42%
Hättet Ihr Interesse seltene Blumen und Gemüsesorten kennenzulernen? 28%
Würdet Ihr Euch dafür interessieren dort zu kaufen? 14%
Haltet Ihr die Idee für erfolgversprechend? 14%
Meint Ihr man kann von dem Geschäft leben? 0%
Ist das Angebot zu gering oder zu umfassend? 0%
Kann die Idee noch ausgebaut/verbessert werden? 0%

8 Antworten

Würdet Ihr Euch dafür interessieren dort zu kaufen?

Hallo ! Alles, was du selber anbaust und verkaufst, ist Urproduktion ! Wie der Fischer, der seinen selbst gefangenen Fisch verkauft oder der Bauer ! Wenn du einen Hofladen betreibst und Sachen dazu kaufst und das bleibt meistens nicht aus, musst du beim örtlich zuständigen Gewerbeamt/ Ordnungsamt das Gewerbe anmelden ! Kostet bei uns 25 Euro ! Bei der Zubereitung von Speisen und Verkauf müssen tatsächlich Vorschriften eingehalten werden ! Informationen dazu erhälst du beim Veterinäramt, ist bei uns (Schleswig-Holstein) die Kreisverwaltung ! Ich hoffe ein wenig weiter geholfen zu haben ! Viele Grüße

Soll ich es überhaupt wagen damit anzufangen?

Alles was mit dem Anbau der Früchte zu tun hat ist Landwirtschaft, egal ob Getreide, Gemüse oder Obst. Anders sieht es mit dem Verkauf der Produkte im Hofladen aus, das ist landwirtschaftliches Gewerbe. Nun haben in den letzten Jahren immer mehr diese Idee. Es ist ein schweres Brot und Du solltest dieses Vorhaben dann realisieren wenn Du ein Arbeitstier bist, auf Urlaub verzichten kannst, bei Wind und Wetter raus gehst, Schmutz kein Problem für Dich darstellt, mit einem Rückschlag leben kannst, weil das Wetter nicht mitgespielt hat, Du genügend Abnehmer oder auch zuverlässige Lieferanten hast usw. Weitere Aufzählung würde hier wirklich den Rahmen sprengen. Wie erwähnt, da muß man wirklich mit Herz und Seele drangehen, sonst wird das nichts.

Solange im Hofladen eigene Produkte verkauft werden und nicht mehr als 10 % fremde Artikel hinzugekauft werden, fällt auch der Hofladen unter die Urproduktion und ist kein Gewerbe !

Sobald der Laden bzw. Stand aber vom Hof oder Feld entfernt ist, ist es Gewerbe.

0
Hättet Ihr Interesse seltene Blumen und Gemüsesorten kennenzulernen?

Ich würde sagen, das hört sich spitze an, aber in der heutigen Zeit, wo Viele sparen müssen, ist das so eine Sache! Du müsstest auf alle Fälle billiger sein als andere Händler in Deiner Nähe (egal ob Supermarkt oder Bauer, usw.), weil ein Wenigverdiener nicht gucken kann, ob es BIO, oder wie auch immer ist, sondern der muss gucken ob es billig ist! Aber dabei darfst Du auch Deine Nebenkosten (Strom, Wasser,.....)nicht vergessen dazu zu rechnen! Ist also alles nicht so einfach. In meinem Ort hatte mal ein "Regionalmarkt" aufgemacht und Produkte der Bauern aus der Umgebung und Gemüse aus dem Garten beim Laden (frisch für jeden Kunden geerntet)verkauft. Konnte den Laden leider nicht halten, weil er um nicht drauf zu zahlen keine billigen Preise machen konnte. Er hat sich auch mit Kräutern und Pflanzen bestimmen und anwenden als Heilmittel befasst, was mein Hobby ist (jede Pflanze auf der Welt und weiter zu kennen)! Mit dem selbst pflücken ist auch gut, aber sind alle Menschen ehrlich heut zu Tage und bezahlen? Bei selbst gemachten Sachen,brauchst Du zum "Inverkehrbringen" die erforderlichen Genehmigungen (Hygieneamt usw). Also keine leichte Sache! Da ich aber für "Neues" und "Außergewöhnliches" bin, würde ich kaufen! Wünsch Dir aber viel Glück, für Dein Vorhaben! :-)

Haltet Ihr die Idee für erfolgversprechend?

auf jeden eine sehr sehr gute sache!!

sowas gibs in der form nicht und somit kann viel draus werden.

vorzeige projekt usw..

ich hoffe es ist eh alles öko sonnst würd ich mir dort kein gemüsse pflücken :D

"bienenkiste.de" falls erst mit der imkerrei anfängst ist das gut.

PS: die fragestellug ist irgendwie irre führend ich hab mal orange für JA wird erfolgreich.

Soll ich es überhaupt wagen damit anzufangen?

Soll ich es überhaupt wagen damit anzufangen?

Soll ich es überhaupt wagen damit anzufangen?

in meiner gegend gabs einige SELBSTPFLÜCKBLUMENFELDER,von denen nur EINES übrig geblieben ist---es wurde ZUVIEL geklaut! (laut auskunft der betreiber)

Hättet Ihr Interesse seltene Blumen und Gemüsesorten kennenzulernen?

Kennenlernen und kaufen immer gern....

Übrigens, das ist dann wirklich Gewerbe mit Hofladen etc....

Also ich würde dort kaufen und andere sicher auch.

Aber deine Abstimmung ist irgendwie seltsam.

Was möchtest Du wissen?