Gewerbe in der Nachbarswohnung - gleiches Mietshaus

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ob gewerbe oder privat: renovierungsarbeiten muessen (waehrend "angemessenen" tageszeiten) geduldet werden

Mir ist nicht ganz klar ob dieser Lärm aus REnovierungsarbeiten heraus entsteht oder ob der Gewerbetreibende als Gewerbe fext und lärmt. Renovierungsarbeiten musst du leider in der angegebenen Zeit akzeptieren. Sollte der Lärm von einem Gewerbetreibenden hervorgerufen werden, würde ich mal nachschauen ob du in eventuell in einem reinen Wohngebiet oder in einem Mischgebiet wohnst. Reines Wohngebiet darf kein industrielles Gewerbe ansässig sein.

Kann man gegen den Lärm bei gewerblichen Bauarbeiten in einer Wohnung etwas machen? Kann ich bei der Hausverwaltung etwas bewirken?

Nein, es ist das Recht eines Eigentümers - oder mit dessen Erlaubnis des Mieters - in der Wohnung zu bauen...

Kann ich fristlos kündigen wegen Kakerlakenbefall?

Hallo in dem Mietshaus wo ich Wohne besteht schon seid längerem ein Schabenbefall. Leider waren wir so blöd und haben es unserem Vermieter immer nur mündlich mitgeteilt. Als meine Nachbarin dann ausziehen wollte, hat sie den schabenbefall als grund für Ihr auszeihen wollen am Arbeitsamt angegeben. Das Arbeitsamt hat den Fall sofort dem Gesundheitsamt gemeldet die dann auch ein paar tage später zusammen mit dem Ordnungsamt und unserem Vermieter die nachbarswohnung begutachtet haben. Ergebniss: Wohnung unbewohnbar, Decken und Böden müssen raus und der Kammerjäger einmal durchs ganze haus. Meine Nachbarin ist jetzt seid 14tagen ausgezogen aber es hat sich immernoch nichts getan. So wie ich gehört habe soll unser Vermieter am Gesundheits- bzw. Ordnungsamt angegeben haben das in den anderen Wohnungen nichts wäre. Was ja nicht stimmt. Kann ich jetzt ohne weiteres meine Wohnung fristlos kündigen oder sollte ich mich vielleicht auch ans Ordnungs oder gesundheitsamt wenden und sagen das er gelogen hat?

würde mich freuen wenn ich schnell antwort erhalte. Ich weiss nicht mehr weiter und will hier jetzt nur noch weg, putze schon jeden morgen als erstes weil ich ein 2 jähriges kind habe!!!!

...zur Frage

Ausbau des Dachbodens- Was sind meine Rechte

Ich wohne in einem Mietshaus und unsere "tolle" Hausverwaltung hat beschlossen, weil ja so noch was einzunehmen ist, dass der Dachboden zu Wohnungen ausgebaut wird. Natürlich, wie sollte es anders sein, ohne Rücksicht auf die Mieter die in den Wohnungen direkt unter dem Dachboden wohnen. Heute Morgen um 7:30 dachte ich es herrscht Krieg, so laut war das. Als stünden die Handwerker direkt in meiner Wohnung. Es war stundenlang unerträglich laut. Ab wie viel Uhr dürfen die eigentlich so dermaßen laut sein? Kann man da nicht was machen? So ein Ausbau dauert doch schließlich ewig. Das kann doch jetzt nicht monatelang so weitergehen?! Eine Mietminderung für diesen Zeitraum ist auch nicht gerade eine akzeptable Lösung.

...zur Frage

Pendelzeit ab fünf Stunden unzumutbar?

Hallo, ich habe gerade erfahren, dass ab einer gewissen Zeit/Strecke Pendelfahrten für Auszubildende als unzumutbar gelten. Ab September pendel ich täglich jeweils von 5.45 - 8.00 Uhr und dann wieder von 16.00 - 18:30. (Zug und Bus, kommt billiger als Autofahren) Die Ausbildung wechseln möchte ich aber nicht, da mir diese gut gefällt. Umziehen in die Stadt von der Ausbildung kann ich auch nicht, da ich mir dort eine 1-Zimmerwohnung mit dem Schülerbafög nicht leisten kann.

Gibt es dann trotzdem irgendwelche Möglichkeiten? Ich habe mal gehört, dass in Ausnahmefällen manchmal der Staat einem vorübergehend unter der Woche ein Zimmer oder eine Wohnung stellen kann.

...zur Frage

Baulärm im Mietshaus, ab wann darf man die Miete mindern?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Mietminderung. Und zwar werden in unserem Miethaus zur Zeit mehrere Wohnungen komplett saniert. Dadurch entsteht ziemlich lauter Lärm der eine normale Unterhaltung bzw. arbeiten von zu Hause oder auch vieles anderes nicht möglich macht. Die Arbeiten finden zwischen 7:00 und 16:00 Uhr statt mit einer Stunde Pause gegen Mittag. In unserem Haus hing vor einiger Zeit ein Zettel, der darauf hinweist, dass diese Bauarbeiten ab dem Datum x starten. Allerdings nicht wie lange sie andauern, darüber kann auch die Hausverwaltung keine Info geben. Sie sagen nur, dass die Arbeiten wahrscheinlich noch eine Weile andauern werden.

Dadurch dass unsere Wohnung nicht sehr groß ist, ist es auch unmöglich in einen anderen Raum zu gehen, der Lärm ist quasi überall und stört.

Jetzt die Frage, kann man hier verlangen dass die Miete gemindert wird oder eher nicht? Und wenn ja, wie geht man da vor? Ich habe so etwas noch nie gemacht.

Ich freue mich über ernst gemeinte Antworten. Danke!

...zur Frage

Nachbar beschwert sich wegen Lärm, ist das ok?

Ich habe gegen 12 Uhr nachts einen einzigen Nagel in die Decke gehämmert (Parteienhaus), das ging 1min lang und ich habe dabei die Zeit total vergessen.

Dann kam ein Nachbar, frisch von draußen, dessen Wohnung nicht an meine grenzt und beschwert sich extrem unfreundlich und unterstellt mir, dass ich lüge...es seien mehr als nur ein Nagel gewesen. Ich hätte mich normalerweise entschuldigt, aber diese Unfreundlichkeit und dieser Ton haben mich so angewidert, dass ich auch frech wurde und die Tür zugeknallt habe. :(

In diesem Haus musste ich Renovierungslärm der Nachbarswohnung auch einige Male am Sonntag und alle Tage wieder Gestöhne und Bettknirschen mitten in der Nacht ertragen, dennoch beschwere ich mich nicht und wenn dann in einem Ton wie jeder normale Mensch!!

So nun habe ich ein schlechtes Gewissen und fühle mich schlecht, solch eine Begegnung gehabt zu haben, Angst davor, dass er etwas tun wird (er sah sehr gruselig und böse aus)

...zur Frage

Duschtasse statt Badewanne nach Sanierung

Hallo, das Mietshaus in dem ich wohne wird von der Hausverwaltung saniert und in meiner Ein-Zimmer--Wohnung wurde statt einer Badewanne nun eine Dusche verbaut. Allerdings nur eine Duschtasse nebst Amaturen, ohne Duschvorhang oder Kabine. Direkt daneben steht nun auch die Waschmaschine, die früher in der Küche stand.

Ist das in Ordnung oder kann ich auf eine Kabine oder ein Gestänge für einen Duschvorhnag bestehen? Ich kann so nicht duschen, vorher in der Badewanne konnte ich sitzen und mich abduschen, brauchte also nicht dringend einen Duschvorhang. Dies ist nun nicht mehr möglich. Meiner Ansicht nach ist das eine grobe Verschlechterung meiner Badezimmer-Situation.

Frage nun also, ob ich auf eine Duschkabine oder einen Duschvorhang bestehen kann.

Vielen Dank schonmal für die Antworten! LG Miila

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?