Gewerbe auf Privatparkplatz

2 Antworten

Schon möglich. Schau dir doch mal den Flächennutzungsplan für deine Gemeinde -hat das Bauamt, meist auch der Abgeordnete deines Vertauens :-) - an. Wenn es sich um ein als reines Wohngebiet handelt, ist Gewerbe untersagt. In Mischgebieten ist meist nichtsstörendes oder Kleingewerbe möglich. Na ja, bei einem Autohandel mit Probefahrten und vielleicht noch Wartungsarbeiten hätte ich hinsichtlich Störung meine Zweifel...

Laut Baugesetzbuch ist zwar auch eine Änderung der Raumordnungs- bzw. Flächennhutzungspläne möglich, aber ich glaub nicht, dass das wegen einem einzelnen Verkäufer passiert.

Wobei, mit etwas gut formulierter rechtlicher Begründung (Anwalt) wäre ein zeitweises Abstellen von Kfz auf dem eigenen Grundstück möglich, wenn es nicht zu viele Autos sind und dort kein Kundenverkehr stattfindet.

Na ja, im Wohngebiet hat das Bauamt wohl Recht. Störende Gewerbe sind da nicht zulässig. Dabei ist es völlig egal, wem das Grundstück gehört.

Parken eines PKW im Wohngebiet

Hallo Community,

da ich vorübergehend zwei Fahrzeuge besitze parkte ich eins davon nicht in meinem überdachten Carport, sondern im angrenzenden Wohngebiet. Da nicht alle Parkflächen als "Privat" gekennzeichnet waren und auch sonst nirgends ein "Parken nur für Anwohner-Schild" zu sehen war, dachte ich mir, dass das schon klappen sollte. Gedacht-Getan! Ich muss dazu sagen das ich schon seit einiger Zeit mein Leihfahrzeug dort hinstelle. Das ein oder andere mal klebte auf der Windschutzscheibe auch ein Zettel von jemand der meinte mich belehren zu müssen. Das sei ein Privatparkplatz! Das sah ich nicht so, um aber unnötigen Ärger zu umgehen parkte ich auf den Platz danebenm der ebenfalls nicht als privat deklariert war. Heute früh die frohe Botschaft an der Scheibe von der Stadt. "Es wurde ein automatisiertes Verfahren eingeleitet..." Was meint ihr? Meines Erachtens ist das Parken dort doch nicht unzulässig. Zumindest nicht nach StvO Danke

...zur Frage

Wie viele Autos darf ich verkaufen, bis ich ein Gewerbe anmelden muss bzw, den Gewinn versteuern muss?

Guten Abend :) Ich bekomme im Februar mein erstes Auto und zwar das "alte" von meiner Oma : Ein Ford Focus mk2 Bj. 2006.

Zusätzlich habe ich selbst noch 1.500€ gespart.

Jetzt war eigentlich mein Plan, dass ich den Ford Focus so gewinnbringend wie möglich verkaufe und mit dem Geld + meinem gesparten Geld ein anderes Auto günstig kaufe und das ebenfalls wieder mit Gewinn verkaufe, bis ich mir das Auto kaufen kann, was ich möchte.

Versteht ihr worum es mir geht ? ^^

Darf ich das überhaupt, oder ist das ohne Gewerbe verboten ? Und wenn ja, wie viele Autos darf ich in diesem Sinne verkaufen ?

Liebe Grüße. Und danke schon einmal

...zur Frage

Fragen Zwecks Autohandel kfz handel

Moin,

ich hab ein kleines problem.

Ich bin Autoteile-händler und möchte jetzt auch nebenbei 2-3 Auto in Monat verkaufen.

Ein bekannter hab mir angeboten bei sich hinten auf den Hof ein kleine halle zuvermieten wo ich dann die Fahrzeuge abstellen kann.

  • Reisegewerbe besitze ich auch.

Könnte ich die Auto´s in der Halle abstellen und verkaufen ist das alles so Korrekt oder auf was muss ich Achten bitte um hilfe

...zur Frage

Als Selbstständiger für Schäden am KFZ vom Auftraggeber versichert?

Ich führe erst seit Kurzem selbständige Tätigkeiten aus.Für meinen Auftraggeber A muss ich nun eine weite Strecke mit deren Firmenwagen zurücklegen, da die Dienstleistung an einem anderen Ort durchgeführt wird.Wie sieht es da im Schadenfall mit der Versicherung aus und wer haftet? Wie sichere ich mich außerdem gegen Schäden an Transportgütern des Unternehmens B ab, welches meinen Auftraggeber A damit beauftragt hat, diese im KFZ von A (welches ich ja fahre) zu transportieren?

...zur Frage

Gewerbe evt. in einem Wohngebiet eröffnen; Wo nachfragen?

Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Ein Kumpel und ich wollen einen Online Shop eröffnen und müssen dafür nun eine Adresse angeben. Das Problem: Wir wohnen (höchstwahrscheinlich) beide in einem Wohngebiet!

Frage 1: Wo kann man nachfragen und sich informieren, ob man in einem Wohngebiet, MIschgebiet, etc. wohnt?

Frage 2: Kann man eine Ausnahme machen, wenn es ein Wohngebiet sein sollte, wenn wir den Beamten klar machen, das alles Online abgewickelt wird und wir keine Kundschaft haben werden, die bei uns vorbei kommt und auch die Waren direkt vom Händler an die Kunden geschickt wird?

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Umzug - Wie 6 Monate überbrücken? (Meldepflicht, Gewerbe, KFZ)

Hallo!

Ich habe derzeit folgendes Problem:

Zwischen dem Zeitpunkt des Auszugs aus meiner momentanen Wohnung (Stadt A) und dem des Bezugs der neuen Wohnung (Stadt B) liegen ca. 6 Monate, da es sich um einen Neubau handelt, der erst gegen Ende des Jahres fertiggestellt wird.

Kann ich mich, mein KFZ und mein Gewerbe bereits in der Stadt B melden? Ich habe vor die zu überbrückende Zeit bei Freunde/Bekannten/Familie unterzukommen.

Zudem möchte ich mir den ganzen Aufwand und die Kosten der zusätzlichen Um-/Ab-/Anmeldungen ersparen. Insbesondere, weil das auch für mein Gewerbe einen größeren Umstand bedeutet.

Vielen Dank vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?