Gewerbe Anmeldung, HH, Unterlagen und Infos?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da kannst du sehen, was gefragt wird:

http://www.hamburg.de/Dibis/form/pdf/Formular-Gewerbeanmeldung.pdf

Nacheiner Meldebescheinigung werden eigentlich nur Asländer gefragt, deren Meldeanschrift nicht im Ausweis steht. Sonst reicht der Perso !

Du gehst alsozu deinem Bezirksamt (Verbraucherschutzamt), gibst dort die ausgefüllte und unterschriebene Gewerbeanzeige ab und zahlst die Verwaltungsgebühr von 20 €. Dann bekommst du eine abgestempelte Kopie als Empfangsbestätigung. Das ist der sogenannte "Gewerbeschein".

Als Rechtsform kreuzt du EInzelunternehmen an.

Das Verbraucherschutzamt informiert dann das Finanzamt und die IHK. Vom FA bekommst du dann den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Da kannst du dann auch die Kleinunternehmerregelung ankreuzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

also ich brauchte meinen Ausweis und den Antrag zur Gewerbeanmeldung. Den würde ich vorher Ausfüllen, denn das beschleunigt die Sache ungemein. Auf Youtube giebts dazu nützliche Anleitungen.

Und offene Fragen kann man auch vor Ort dann noch Abklären. Wirklich keine große Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kalli0404 26.05.2016, 00:34

Okay vielen Dank. Wurdest sonst noch was gefragt? Oder bezahlt, abgegeben und fertig?

0

Was möchtest Du wissen?