Gewerbe anmelden, wenn der Erlös komplett gespendet wird?

6 Antworten

Wenn ein Gewerbe ausgeübt wird dann muss es auch angemeldet werden. Die Spenden sind evtl. zumindest teilweise steuerlich abzugsfähig, für den der dafür eine Spendenquittung vorlegen kann.

Esbkönnte sich um selbständige Arbeit im Sinne von § 18 (1) Nr. 1 EStG handeln, so dass es gerade kein Gewerbe ist und auch nicht als solches angemeldet werden muss.

Du willst mit den Verkäufen einen Gewinn machen. Was du damit machen willst, ist dem Gewerbeamt völlig egal ! Daher endeutig: JA.

Gewerbe für Webhosting

Hallo,

ich habe für mein Webhosting-Service heute ein Gewerbe angemeldet, da es dort auch um monatliche kosten gehen wird.

Muss ich da jetzt noch irgendwas beim Finanzamt melden?

Muss ich im Impressum was eintragen?

...zur Frage

Etsy/Dawanda - Gewerbe anmelden bei Kleinverkäufen/Freiberufliche Künstler?

Hallo,

meine Freundin stellt hobbymäßig gerne kleine bemalte Holzkunststücke her und hatte jetzt die Idee, diese für sehr kleines Geld bei einer der oben genannten Webseiten zu verkaufen.

Meine Frage: Meines Wissens müsste meine Freundin als freischaffende Künstlerin bezeichnet werden und somit unter einem gewissen Einkommen nicht zwingend ein Gewerbe anmelden. Kann mir jemand erklären, wie das genau läuft? Muss man sich irgendwo als freischaffender Künstler anmelden? Oder: Muss man sich bei einer zu erwarteten sehr geringen Summe bei sagen wir unter 400,- /Jahr überhaupt irgendwo anmelden?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Kann man Geld per PayPal auf ein normales Bankkonto überweisen?

Hallo zusammen
Ich verkaufe gerade etwas auf einer Internetplattform und habe einen Interessenten gefunden. Dieser würde gerne per PayPal zahlen. Kann er das Geld via PayPal auf mein Bankkonto überweisen?

...zur Frage

Gewerbe ohne Nutzung für Einkäufe?

Hallo zusammen, Ich möchte bei verschiedenen Großhändlern wie Metro und Würth und anderen bestellen.

Da diese ja nur für Gewerbetreibenen sind, braucht man natürlich irgenteine Form von Gewerbe.

Kann man ein Gewerbe anmelden, dieses laufen lassen, aber als ruhend mit 0,00€ Umsatz ohne weitere Kosten laufen lassen ?

Hat da wer Erfahrungen ?

Vielen Dank

...zur Frage

Selbstgemachte Dinge online verkaufen und Erlös komplett spenden, was muss ich hierbei beachten? Steuerlich, Gewerbe anmelden?

Hallo zusammen, Ich habe einen Youtube-Channel gegründet, in dem ich sowohl Videos über die Steigerung des körperliches und seelisches Wohlbefindens (Meditation, Be your own Doctor, Sport, gesunde Ernährung, Bewusst Leben) einstelle, aber auch hauptsächlich Charity-Aktionen ankurbeln möchte. Hierzu möchte ich auf meiner Website den Verkauf von selbstgemachten Dingen also erst einmal Meditationskissen und Traumfänger anbieten und den Erlös KOMPLETT an von mir ausgesuchte Projekte spenden. Was muss ich hierfür alles beachten?

1. Muss ich ein Gewerbe oder eine Körperschaft für gemeinnützige Zwecke anmelden?

2. Wie läuft es steuerlich, gibt es Freigrenzen die mir das ganze so einfach wie möglich gestalten? Wie muss ich das dann in der Steuererklärung angeben? (Versandkosten und Materialkosten werden ja nicht mit gespendet, meine Arbeitszeit ist sozusagen meine Spende :) )

3. Brauche ich ein "Geschäftskonto"?

4. Gibt es allgemein Dinge die ich beachten muss?

Ich möchte mit meiner Aktion keinerlei Probleme und freue mich auf ein umfassende Antwort, danke liebe Freunde, dass ihr mich mit eurer Rückmeldung unterstützt!!!! :)

  • Sei die Veränderung selbst, die du in der Welt sehen möchtest. - Mahatma Gandhi

Viele Liebe Grüße

Silvie Hoxha

...zur Frage

Gewerbe abmelden vor Formular zur steuerlichen Erfassung?

Hallo,
ich habe im letzten Jahr ein Gewerbe (Kleingewerbe) angemeldet - es geht hauptsächlich um das schalten von Werbung im Internet (Affiliate). Ich habe nun nach knapp einem Jahr endlich das Formular für die steuerliche Erfassung vom Finanzamt erhalten. Am liebsten würde ich jedoch das Gewerbe wieder abmelden, da es sich einfach nicht lohnt. Meint ihr ich muss den Fragebogen trotzdem noch einreichen, oder kann ich meine Situation dem Finanzamt erklären und das Gewerbe aufheben - ohne den Fragebogen jetzt noch auszufüllen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?