Gewerbe anmelden, was darf drinne stehen ohne das es teuer wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Ich finde leider keine brauchbaren Seiten wo ich mich Informieren kann."

Sieh dir die Seiten und Satzungen der für dich in Frage kommenden BGs (ich vermute mal VBG?) im Internet an, dann siehst du, ob es Pflichtmitgliedschaften für Unternehmer gibt, oder ob man sich davon befreien lassen kann. Anrufen kann man bei denen auch und nachfragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Du bist keine Freiberuflerin, sondern Gewerbetreibende ! Und nun solltest du dein Gewerbe ganz schnell anmelden, denn sonst gibt es ein Bußgeld für die Verspätung !
  2. Du musst deine Tätigkeit so angeben, dass jeder weiß, was du machst. Z.B. bei Marketing fragt sich jeder: Was verkaufst du ? Dienstleistung im Bereich eranstaltungen und Messen ist viel zu ungenau. Da weiß niemand, was du machst. nenn es doch so, wie du oben geschrieben hast: Grafik, Dekoration, Promation, Messebau. Das sollte reichen.
  3. Die BG ist kein großes Thema. Die Beiträge - wenn überhaupt welche erhoben werden - sind sehr gering. Dafür bist du versichert.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Gewerbeanmeldung kostet immer gleich viel. Egal was und welches Gewerbe du anmeldest.

Die BG verlangt nach Gefahrentarif der einzelnen berufsgruppen die Beiträge.

Zu welcher BG und zu welcher Berufsgruppe - Gefahrentarif du gehörst, wird die die zuständige BG nach der Gewerbeanmeldung schon mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?