Gewerbe als 4 mann Dj Gruppe Anmelden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine GbR wäre vielleicht wirklich das Beste für euch: Dann könnt ihr euch einen Firmen-Namen überlegen (bei einem Einzelunternehmen geht das nicht, weil dieser nicht eingetragen wird und somit kein Schutz besteht) und außerdem ist es von gewerberechtlicher Seite relativ egal, da eine GbR nur die Zusammenführung von Einzelunternehmen ist. Aber erstmal solltet ihr herausfinden, welche Gemeinde/Stadt für euch zuständig ist. Falls ihr nicht alle am selben Ort wohnt, wäre es nicht schlecht, den Wohnort von einem von euch als "Büro" zu benutzen - Rechnungen schreiben, Termine planen etc. - sonst müsstet ihr evtl. bei jeder Gemeinde wo die einzelnen wohnen, die GbR anmelden wg. örtlicher Zuständigkeit. Die Steuersätze können unterschiedlich ausfallen, je nachdem, wo ihr das Gewerbe anmeldet. Vielleicht hat die entsprechende Behörde ja einen Internetauftritt, wo das aufgeführt wird. "Kleingewerbe" gibts im Gewerberecht nicht. Ihr meldet einfach ein Gewerbe an und dann gebt ihr an, dass es sich dabei um einen Nebenerwerb handelt, wenn das nicht eure Haupteinnahmequelle ist. Und Achtung bei dem Punkt "künstlerische Tätigkeit" - das klingt immer sehr verlockend. Aber dann werden Abgaben an die Künstlersozialversicherung fällig...außerdem legt ihr ja bestimmt keine eigenen Sachen auf, oder? Und wenn wir da schon dabei sind, erkundigt euch bei dem Inhaber des Clubs, wie er es mit den Abgaben an die GEMA hält - nicht dass die dann zu euch kommen - das kann schweineteuer werden. Und Rücksprache mit dem Finanzamt: Es gibt ja Gewerbesteuern und Einkommensteuern - das müsst ihr beides beachten. Das eine kommt von der Gemeinde/Stadt, das andere vom Finanzamt!!! So, ich hoffe, ich habe dir ein bisschen weiter helfen können.

Hallo Nik, bei einer GbR wird aber bei der Gewerbeanmeldung auch kein Firmenname eingetragen bzw. geschützt ! Oder meinst du eine Eintragung im Handelsregister ? Da gibt es aber keine GbR´s, denn eine im Handelsregister eingetragene GbR wird automatisch eine OHG !

0
@Geochelone

Doch klar, wenn ihr einen haben wollt, dann wird er im Gewerberegister der Gemeinde eingetragen. Dann dürft ihr ihn auch benutzen. Nur mit dem Handelsregister kenn ich mich nicht soo aus, erscheint mir aber in eurem Fall nicht so wichtig, euch da eintragen zu lassen.

0
@NikBaumann

Nix "doch klar" ! Im Gewerbeschein werden nur die im Handesregister eingetragenen Firmennamen oder die Namen der anderen GbR-Gesellschafter eingetragen. Wenn trotzdem irgend eine Dorfverwaltung im Gewerbeschein einen Fantasie-Namen einträgt, dann hat das absolut keine rechtliche Bedeutung. Bedenke bitte auch, dass aus der Gewerbeanmeldung sowieso keine Rechte entstehen können. Es ist nur ein Nachweis, dass du deiner Anmeldepflicht nachgekommen bist, wie eine Eingangsbestätigung.

0

Wenn ihr eine GbR gründet, muss trotzdem jeder das Gewerbe anmelden (eben als GbR mit den Anderen). Dann haftet aber auch jeder für alles, auch Steuern ! Das würde ich mir 3 x überlegen ! Im Zweifelsfall sollte jeder für sich ein kleines Gewerbe anmelden. Man kann ja kooperieren oder den anderen mal als Subunternehmer engagieren. Trotzdem ist dann nur jeder für seinen Kram verantwortlich.

Was möchtest Du wissen?