Gewerbe Abmeldung + Steuererklärung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei deinem Wissensstand in Sachen Steuerrecht kann ich dir nur wärmsten empfehlen, zu einem Steuerberater zu gehen, der diese Dinge für dich bearbeitet.

Wenn der Umfang deines Betriebs nicht so groß war/ist, dann kostet es auch nicht viel.

In der Zeit, die du bräuchtest, um dich da selbst hineinzuarbeiten, hast du das Geld für den Steuerberater schnell anders verdient.

Außerdem wäre eine Selbstbearbeitung vermutlich obendrein noch fehlerhaft.

.

Du kannst den Steuerberater aber fragen, was du selbst machen kannst, damit es möglichst preiswert für dich wird.

.

Die Gewerbeabmeldung kostet meist so ca. 20 €.

Geht viel schneller, wenn du persönlich vorbeigehst.

.

LG, Danny

OMG, Danny , bei dir hagelts ja Sterne...

DH !!!!!!

0

Du kannst dir für die Steuererklärung einen Zugang zu Elster machen lassen, das ist ein elekronisches Programm dafür, und du musst eine Steuererklärung bis zum 31.5. einreichen. Gewerbeabmeldung normalerweise persönlich beim Gewerbeamt, schriftlich mit Ausweiskopie geht eventuell auch, zumindest wurde das bei meiner Ummeldung akzeptiert.

Natürlich mußt Du eine Steuererklärung machen und auch eine Schlussbilanz, da wird Dir Elster wohl nicht so viel nützen.

Du mußt ja schließlich einen Aufgabegewinn o Verlust ermitteln

Wenn Du schon keine Lust hast zur Gemeinde zu gehen, könntest Du ja mal Dein Telefon in die Hand nehmen und die Gemeinde/Stadtverwaltung diesbezüglich anrufen. Da ist doch nicht jede Gemeinde/Stadt gleich, da gibt es garantiert unterschiede.

Gewerbe abmelden und keine Steuererklärung machen ohne Einnahmen

Hallo wollte gern mal Wissen wenn man ein Gewerbe angemeldet hat aber nie die Möglichkeit ein Verdienst zu haben durch das Klein Gewerbe muss ich trotzdem Steuererklärung machen? Da Ich ein Schweren Unfall hatte lag Ich 3 Monate im Krankenhaus und will es gern wider Abmelden

...zur Frage

Steuern - Kleingewerbe?

Hallo zusammen,
Ich habe folgende Verständnis Frage zur Steuererklärung.

Ehefrau hat sich Anfang 2017 mit einem Kleingewerbe selbstständig gemacht und übers ganze Jahr einen Umsatz von 11.000€ und einen reinen Gewinn von 8000€ erwirtschaftet.

Ehemann ist das ganze Jahr über Arbeitnehmer gewesen und ein brutto Jahreseinkommen von 44.000€ erhalten.

Der Gewinn der Ehefrau wird  in der Steuererklärung in Anlage S eingetragen richtig ? Wird dieser Gewinn in irgendeiner weise versteuert, oder liegt er grundsätzlich unter den Freibeträgen und wird somit vom Finanzamt ignoriert?

Oder wird sogar zum Einkommen vom Ehemann zugerechnet und darüber versteuert ?

Vielen Dank im Voraus
Liebe Grüße

...zur Frage

Gewerbe abmelden mitten im Jahr, Abschreibung, kein Umsatz

Hallo,

ich habe mein Gewerbe (Kleingewerbe) abgemeldet. Letztes Jahr hatte ich Umsatz, dieses Jahr habe ich kein Umsatz. Kann ich dieses Jahr dennoch meinen PC abschreiben bis zu den Datum der Abmeldung obwohl ich kein Umsatz hatte?

Grüße

...zur Frage

Kann ich mein Gewerbe jetzt noch abmelden?

Vor etwa 2 Wochen habe ich ein Gewerbe angemeldet, das ich als Nebengewerbe und mit Kleinunternehmerregelung führen wollte. Nun habe ich gemerkt, dass dies doch nicht ganz meinen Vorstellungen entspricht und ich aktuell nicht die nötige Zeit und das nötige Geld dafür habe. Zudem tritt in 2 Wochen die DSGVO in kraft, über die ich mich zwar schon informiert habe, bei der ich jedoch trotzdem Angst habe, etwas falsch zu machen. Daher würde ich mein Gewerbe eventuell gerne vor dem 25. Mai wieder abmelden. Ich habe in den letzten zwei Wochen 60 Euro eingenommen und ca. 20 Euro für das Gewerbe ausgegeben. Der Brief mit der Anmeldung beim Finanzamt kam bisher noch nicht. Wenn ich jetzt schon wieder das Gewerbe abmelde, was sage ich dann dem Finanzamt? Sollte ich noch keine Umsätze gemacht haben, wäre das kein Problem (habe ich aus anderen Fragen so hervorgelesen), aber ich hatte ja schon 60 Euro Umsatz / 40 Euro Gewinn.

...zur Frage

Kleinunternehmer und Steuererklärung!Muss Ich ich eine Steuererklärung machen?

Hallo,

Ich bin Kleinunternehmer und habe einen ebay shop.Der Umsatz liegt deutlich unter 17500€.

Muss ich dennoch eine Steuererklärung machen???Bisher kamm nichts vom Finanzamt.Nur die Krankenversicherung wo ich freiwillig versichert bin möchte von mir wissen ob ich die Tätigkeit hauptberuflich oder nebenberuflich ausübe und wie viel ich bisher verdient habe.

Danke im voraus

...zur Frage

Kann ich Rechnungen ausstellen, obwohl ich mein Gewerbe abgemeldet habe? Abmeldung wg. zuwenig Umsatz? Gewerbe: Gutachten?

Das Finanzamt hat mein Gewerbe wg. Geringfügigkeit und zuwenig Einnahmen in Frage gestellt. Deshalb möchte ich das Gewerbe abmelden. Kann ich trotzdem Rechnungen ausstellen für Gutachten, Forschungs- und Labor Experimente.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?