Gewerbe abmelden und dann wieder neu anmelden

4 Antworten

Die Gebühren für die Handwerkskammer dürften erneut anfallen, da das ja dann eine Neuanmeldung des Gewerbes ist. Die Steuernummer beim Finanzamt bleibt die gleiche. Du brauchst dem FinAmt nur mitteilen, daß die Nummer wieder aktiv wird wegen der Gewerbeanmeldung.

Du soltest das Gewerbe nur "Ruhen" lassen. Dann braucht Du auch beim Finanzamt bei der Steuer keinen Aufgabegewinn zu berechnen. Bei der Steuererklärung gibst Du einfach an, von wann bis wann das Gewerbe nicht ausgeübt wurde.

Erstens ist die Handwerkskammer nicht als Vordergrund zu sehen. denn die muss man erst zahlen wenn man einen gewissen Umsatz erwirtschaftet. Hinschreiben und der Handwerkskammer mitteilen das der Umsatz fehlt. Ging bei mir so. Ein Gewrbe kann man wegen fehlender Wirtschaftlichkeit abmelden und nach einem Monat Direkt wieder anmelden. Steuernummer bleibt bestehen. Ist auch egal weil mit der Gewerbeanmeldung eine Kopie an das Finanzamt geht und alles weitere vom Finanzamt geregelt wird.Nur was ist der Zweck dieser Abmeldung? Steuerschuld? Die bleibt auch nach 10 Jahren noch bestehen!

Gewerbe und Umzug in andere Gemeinde?

Hallo, ich habe ein Gewerbe und bin in eine andere Gemeinde umgezogen. Jetzt muss ich das Gewerbe dort abmelden und in der neuen Gemeinde anmelden. Werde ich deswegen neu beim Steueramt angemeldet und muss deswegen die doppelte Steuererklärung im Folgejahr machen oder wird das Gewerbe irgendwie übernommen und weitergeführt?

Gruß

...zur Frage

Einzelperson Gewerbe in UG umwandeln

Hallo,

mal eine Frage zum Thema Unternehmensgründung:

Ich habe ein Gewerbe angemeldet und will nun eine UG gründen (ja, habe ich mir gut überlegt!)

Die eigentliche Frage: Was muss ich nach UG Gründung machen. Muss ich mein Gewerbe abmelden und für die UG neu anmelden? Muss ich eine neue Steuernummer beantragen, oder bleibt meine bisherige bestehen?

Mitarbeiter muss ich quasi entlassen und bei der UG neu einstellen.

Muss ich auf sonst noch etwas achten?

Vielen Dank

...zur Frage

Einmaliger Job - Gewerbeanmeldung Ja - Nein!

Hey,

ich wurde gefragt, ob ich im Sommer auf einem Abiball Fotos machen kann. Dabei rechne ich mit ungefähr 1200€ Umsatz und ca. 400€ gewinn. Muss ich für diese einmalige Sache ein Gewerbe anmelden oder geht das unkomplizierter?

...zur Frage

Google Adsense: Gewerbeanmeldung ab 400€/Jahr? Steuern bezahlen?

Hallo, muss bei der Verwendung (und vor allem wenn es um die Auszahlung geht) ein Gewerbe nach deutschem Recht ab 400€ im Jahr angemeldet werden? Muss Umsatzsteuer bezahlt werden? Muss nur der Gewinn (Umsatz abzüglich der Hosting-/Domain-Gebühren) versteuert werden?

...zur Frage

Muss man als Handelsvertreter ein Gewerbe anmelden wenn man zuerst mehrere Tausend Euro bezahlen muss und noch keine Gewinnerzielungsabsicht hat?

Oder kann man das Gewerbe noch anmelden wenn man tatsächlich Gewinn hat.

...zur Frage

Gewerbeschein - wieviel darf ich denn nun verdienen?

Ich würde gerne am Wochenende mit einem Kleingewerbe (ich glaube es wäre in diesem Fall freischaffende Künstlerin?) ein wenig Geld verdienen. Die junge Frau beim Finanzamt hat mir gesagt, dass ich mit einem Kleingewerbe 17.500€ im Jahr umsetzen darf. Heißt, dass ich ein formloses Schreiben bei meiner Steuererklärung beifüge mit allen Ein- und Ausnahmen und wenn nicht mehr als 17.500€ bei rum gekommen ist, liegt dieses Geld noch im Steuerfreibetrag. Zusätzlich sagte sie mir, dass, wenn ich einen anderen Job habe - sei es nun 400€ oder Teilzeit - haben diese Jobs rein garnichts mit dem Geld bzw. den Steuern meines Gewerbes zu tun. Jetzt steige ich da aber nicht mehr hinter, weil ja in diesen undurchsichtigen Gesetzen, jeder was anderes behauptet.

Ist es wirklich so, dass ich im Jahr NUR mit meinem Gewerbe 17.500€ Steuerfrei verdienen darf oder kann? Oder ist es vielleicht so, was mir realistischer vorkommt, dass mein Gesamtjahreseinkommen, mit z.B. 400€-Job nicht über 17.500€ kommen darf, um Steuerfrei zu arbeiten? Wie sieht es eigentlich aus mit der Krankenversicherung? Wenn ich noch zusätzlich einen 400€-Job habe, bin ich noch über meine Familie versichert. Bleibt es auch dabei, wenn ich zusätzlich noch ein Kleingewerbe anmelde?

Fragen über Fragen und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Denn ich habe das Gefühl, keiner was so wirklich was Sache ist... :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?