Geweihsnacks für Hunde

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

abgeschliffen werden sie. Aber ich würde sowas meinen Hund nicht zu kauen geben.Machen sich echt die Zähne kaputt. Der Wolf würde auch nie auf sowas rumkauen. Der Schäferhund hier in der Nachbarschaft bekommt sowas auch seit einem Jahr. Seine Zähne sind schon total stumpf und abgewetzt.

Die sind abgeschliffen. Aber ich denke, wenn du entsprechend eine Säge (hat sonst gewiss auch der Jäger) und einen Hobel zum Kantenglätten hast oder kaufst, kannst du auch einfach den Jäger nach einem Stück Geweih fragen. Die sind nur geglättet, damit keine Verletzungen beim Hund entstehen. Aber kann man natürlich auch selbst machen. Ansonsten wüsste ich nicht, was bei den gekauften Geweihstücken anders sein sollte ;)

Innerlicht 26.06.2014, 10:43

Danke :)

0

Ohne Erlaubnis des Försters oder Jagdpächters darf man Abwurfstangen gar nicht einsammeln. Auch wenn es die meisten nicht wissen: es ist Wilderei und damit ein Straftatbestand.

Innerlicht 26.06.2014, 10:55

Steht da irgendwo, dass ich das einsammeln will? Ich will den Jäger nach einem Geweih fragen!

Dass ich nicht einfach irgendwas aus dem Wald mitnehme ist mir klar.

1

Glaubst du wirklich ein Jäger gibt solche Trophäen einfach mal so her? Wer weiß, wo das Zeug herkommt, welches da angeboten wird.

KatrinNKS 26.06.2014, 10:25

Jäger behalten nicht alle Geweihe, die sie so finden oder von den Tieren, die sie geschossen haben ;) Die machen das ja nicht nur 1x im Jahr sondern regelmäßig. Meine Schwester hat vor 2 Jahren ein abgefallenes Geweih gefunden, das lag einfach auf dem Weg...Ist also nicht wirklich selten ;)

1
Affia 26.06.2014, 10:53
@KatrinNKS

Die Geweihe werden jedes Jahr abgeworfen und nein, man darf die Abwurfstangen nicht einfach mitnehmen. Das ist Wilderei.

1
Innerlicht 26.06.2014, 10:28

"Solche Trophäen"?

Du schreibst das so, als würden die Tiere nur einmal alle 100 Jahre ein Geweih verlieren...eine Trophäe ist es nur, wenn das Tier bei der Jagd erlegt wird, aber nicht, wenn die ihr Geweih abwerfen...

0
YK1972 26.06.2014, 14:44
@Innerlicht

Habe ich das gesagt? Trotzdem nennt es sich Trophäe oder meinetwegen auch Abwurfstangen. Dennoch kenne ich keinen Jäger, der so etwas abgibt, damit es ein Hund fressen kann.

0

Als Jäger kann ich dir nur empfehlen von dieser Art Snacks die Finger zu lassen. Meine Jagdhunde bekommen sie definitiv nicht. Die Gefahr der Gebissverletzung ist einfach zu hoch.

Innerlicht 16.07.2014, 13:39

Oha, so schlimm, ja?

Gut zu wissen - in der Hundegruppe wurden die erst gestern wieder total angepriesen.

0
cheyenne02 16.07.2014, 14:21
@Innerlicht

Naja...es wird vieles empfohlen sollen sicherlich für den Knochenaufbau sein. Mäuse und andere Nager fressen Abwurfstangen in der Tat. Was kosten denn diese Snacks ?

0
Innerlicht 17.07.2014, 09:23
@cheyenne02

Die sollen eine Alternative für Knochen darstellen - also u.a. für die Zahnpflege geeignet sein.

Ein XXXL- Snack ( ca. 400g) kostet ca 30 €

Die XS ( 25-50g) bekommt man schon für 5-6 €

0
cheyenne02 17.07.2014, 13:18
@Innerlicht

....das ist mal ne Hausnummer...! Dann habe ich ja richtig Geld im Keller eingelagert !

Achso....deinen Kommentar hatte ich doch nicht beanstandet sondern geliked.

1
Innerlicht 18.07.2014, 08:14
@cheyenne02

Der Like bringt mir jetzt leider nichts mehr :( Hubi mag uns scheinbar nicht.

1

Was möchtest Du wissen?