Gewebeplane hängen lassen!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

technisch gesehen ist das möglich. aber evtl. macht ihr euch strafbar mit dem was ihr da tut. lest mal die bestimmungen zum nutzen des waldes eures bundeslandes durch. in meinem bundesland ist sowas z.b. nicht gestattet. da dient der wald primär als lebens- und schutzraum für heimische fauna und flora. secundär das eingeschränkte bewirtschaften (holzmachen) und ganz am schluß als erholungsraum für normalbürger. dann aber auch nur wenn sie sich gesittet aufführen und auf den befestigten waldwegen bleiben. ausnahmen gelten nur für´s pilzen und dann auch nur maßhaltend und gesittet.

wenn ihr´s oich doch nicht verkneiffen könnt, macht es so unauffällig wie möglich.

Mahl kurz, ist ok. Aber länger als 2 Wochen eher nicht. Ich würde Euch raten den Waldbesitzer um Erlaubnis zu fragen !

dummes geschwätz. wenn ich das schön lese: "den waldbesitzer um erlaubnis fragen ..." wer besitzt schon den wald? der staat, einige privatleute, leute die ein los oder eine jagt haben. und die brauchen bestimmt niemanden der ihnen da ein parkour für was auch immer hinstellen. jedenfalls müssen sich diese körperschaften auch an das bundeswaldgesetzt halten. im staatswald macht sich der revierförster sogar strafbar, wenn er sowas nicht unterbindet. gut, es gibt auch ausnahmen. kletterwald und so geschichten. aber wie gesagt, daß sind ausnahmen und die betreiber haben ihre auflagen zu erfüllen. sonst ist schicht im schacht.

0

Also besser nicht.

Was möchtest Du wissen?