Gewebe verdicken, aber wie? Speziell für's Dehnen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich nehme an du bist noch am dehnen (: ich nehme jeden abend meinen schmuck (silikon) für ca. 3 std raus und öle das ohr ein. Am besten geht bio- und jojobaöl, günstige alternative ist olivenöl (: ich dehne auch gar nicht mehr, bei mir hängen sich die ohren aus (heißt das geringe gewicht des schmucks dehnt meine ohren gaaanz langsam). Habe 30 mm tunnel, kannst mir vertrauen (:

Saritah 26.09.2012, 17:47

Wie meinst Du das: Deine Ohren dehnen sich? Oo Dehnt sich etwa Deine Ohrmuschel bzw. äußere Gehörgang mit?! :O

0

aber wenn du es doch raus machst, kann das ohr zwar atmen , aber dein ohrloch zieht sich doch dann zsm... also ich bin grade bei 3mm und habe gelesen, man soll dan chirugenstahl sichel, tunnel oder plug, nehmen, weil das ist 1000 gesünder als acryl und erst recht, als silikon ! ;-) hoffe habe dir auch nur ein kleines bisschen geholfen... bei wie viel mm bist du denn ? oder hast du noch gar nichtr angefangen ? :D

Saritah 24.08.2012, 22:19

Ich bin seit 2 Wochen bei 2 mm und werde dann in 3 Wochen 3 mm reinmachen. Ja, ich habe auch gehört, dass man zum dehnen nicht Acryl nehmen sollte, jedoch habe ich nur Acryl-Schnecken und die hat meine Haut auch sehr gut angenommen, muss ich sagen. Nach 3 Tagen hatte ich keine Schmerzen mehr und entzündet hat sich bis jetzt auch nichts. Und das mit den Giftstoffen: Sich allgemein irgendwelche Stoffe ins Ohr zu schießen/drücken/whatever geschweige denn Haut wegzudehnen ist generell eigentlich total ungesund. Und bei frisch gestochenen Piercings gelangen bestimmt auch Giftstoffe, die aus dem Metall austreten (Nickel?!) aus dem Schmuck und gelangen in das Gewebe. ;-) Also ich denke das ist wieder etwas zu sehr übertrieben?! Bei Tunneln würde ich dann aber auch Chirugenstahl nehmen. Nur zum Dehnen verwende ich zumindest nur Schnecken und dann eben aus Acryl weiterhin, wenn das meine Haut so gut annimmt. Außerdem sind die nicht so schwer, wie Chirugenstahl, der die Haut nur nach unten zieht. Wie siehts bei Dir denn aus? :-D

0

Eigentlich verdickt sich da gar nichts, ganz im Gegenteil und die Hautschicht wird auch nicht weggenommen sondern gedehnt, dabei entstehen Mikrorisse die dann wieder abgeilen.

Manche gehen teilweise wieder eine Größe runter und dann wieder hoch, das soll helfen und das Ausdünnen verhindern, ob das wirklich funktioniert kann ich allerdings nicht beurteilen.

Saritah 24.08.2012, 22:40

Alles klar!! Danke Dir!

0

Was möchtest Du wissen?