Gewalttätiger Ex-Freund hat bald Gefängnis Freigang und schickt Psychobriefe zur Einschüchterung

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ist schon merkwürdig - briefe von strafgefangenen werden vor dem absenden alle gelesen. nichts, was drohungen etc. enthält, geht raus...

mit dem gefängnis in eurer stadt kontakt aufnehmen. die briefe dort vorlegen. vielleicht weiss man dort von nichts - das ist sogar wahrscheinlich...

ich denke, die briefe kommen von leuten aus seiner alten clique... - denen psychoterror spass macht...

ansonsten: mit dem zeug mal zum gericht gehen. ein rechtspfleger kann da kostenlos weiterhelfen...

normalerweise dürfte es dann mit dem freigang nichts werden...

wegen der anderen sache: bitte wendet euch dringend an den "weissen ring" - selbsthilfe für opfer von straftaten und deren angehörige... deine freundin braucht dringend beistand! dort gibts auch anwälte - kostenlos vermutlich in eurem fall... sie wissen ganz bestimmt, was weiter zu tun ist.

google mal "weisser ring"

alles gute, pony

Die Briefe bzw Botschaften sind gekonnt umschrieben. Beispiel: "ich denke täglich an die blauen lauten Wasserfälle und freue mich wenn ich diese bald wieder sehe"

das damit sie gemeint ist wie sie weint liegt ziemlich auf der hand :/

Mir wurde mal gesagt das man solche dinge nicht verwenden kann da es keine Drohung sei.

0
@thatsmyself1987

der weisse ring hat speziell ausgebildete anwälte.

mit kenntnis der vorgeschichte (nur der anwalt bekommt die akten zu gesicht) könnte man die briefe einem psychologen vorlegen, der ein gutachten über diesen typen anfertigt...

leider schützt man ja in deutschland lieber die täter als die opfer

also nochmal: dringend an den weissen ring wenden!!!

1

oh da giebt es sicher eine menge möglichkeiten erstens die briefe aufheben und damit zur polizei gehen das währ das eine nur leider werden die warscheinlich nicht darauf eingehen du kannst auch bei einem anwalt eine einsteilige verfügung erwirken das ist so eine art bannmeile das sich der nicht nähern darf und wenn dann etwas passieren sollte bedeutet das gefahr im verzug da wird er sofort verhaftet 

Das mit dem Freigang über mehrere Wochen halte ich für mehr als zweifelhaft. Aber trotzdem solltest Du die Kopien der Briefe an die jeweilige JVA senden, es wird dann sehr schnell vorbei sein mit eventuellen Lockerungen.

Ich muss hier berichtigen das es sich hierbei NICHT um nur Freigang handelt, sondern direkt um die Haftentlassung. Und daraufhin muss er nach 6-8 Wochen sich einer Therapie in einer Stadt unterziehen. War gestern ein Missverständnis zwischen meiner Freundin und mir.

0

Freigang bei Rassekatzen ratsam?

Ich möchte gerne nächstes Jahr eine Katze/einen Kater vom Züchter adoptieren. Einzelhaltung ist für die meisten Katzen nichts, deshalb würde ich ihr dann auch gerne Freigang ermöglichen. Ich mache mir allerdings Sorgen, dass so eine Katze draußen auffällt und sie dann eventuell jemand mitnimmt. Ist es überhaupt üblich Rassekatzen nach draußen zu lassen oder halten die meisten sie tatsächlich nur zu zweit und drinnen/im gesicherten Auslauf?

...zur Frage

Sollte ich ihn anzeigen (ich habe Angst)?

Hallo liebe Leute! Ich bin 16 Jahre jung und mir ist etwas sehr komisches passiert wovor ich jetzt Angst habe. Ich habe nen Typen(21) durch Gutefrage kennengelernt. Er hatte mich angeschrieben da ich mit mein Alten Account über Politik etwas gefragt hatte. Wir haben Nummern ausgetauscht und am Anfang schrieben wir ganz normal. Er erzählte mir das er als Kind sexuell missbraucht wurde worauf er mir total leid tat. Ich wollte mit ihm darüber sprechen, aber irgendwie fing er dann an pervers zu schreiben. Er meinte das er mich küssen würde, mit mir Sex haben würde (mit Gewalt etc) auch ohne meinen Willen, weil er sowas eben geil findet. Ich reagierte natürlich sofort und meinte was er da reden würde und das ich sowas niemals tun würde. Er meinte das er mich finden wird (aber nur das hat er gesagt) ich bemerkte erst dann das er ein Psycho ist bzw psychisch wirklich sehr krank ist. Er weiß nicht wo ich wohne und hat auch meine echte Nummer nicht nur meine Whatsapp Nummer hat er. Aber er ist halt so ein Hacker Typ und es könnte sein das er meine IP Adresse oder so rausfindet. Was soll ich tun? Bitte helft mir! Ich habe wirklich langsam Angst und gehe kaum noch raus.

...zur Frage

Darf das Mädchen weiter rumerzählen ich habe ihr mit Vergewaltigung gedroht obwohl ich freigesprochen wurde?

Ich stand im Juli wegen folgendem Satz vor Gericht weil jedoch Aussage gegen Aussage stand sie jemand ist der andere mobbt ich ein braver Schüler bin wurde ich freigesprochen:

"Ist dir klar dass meine Schwester sich wegen dir ritzt wenn du sie noch einmal mobbst dann vergewaltigte ich dich damit du mal spürst wie es sich anfühlt fertig zu sein"

Bitte keine Moralpredigten wenn ihr wüsstet was sie meiner kleinen Schwester angetan hat würdet ihr verstehen dass ein 14 Jähriger tut was nötig war ich will nur wissen ob sie das weiter behaupten darf

...zur Frage

VVergesellschaftung einer freigänger Katze mit einem jungen Kater?

Hallo,

Uns steht bald eine Vergesellschaftung bevor. Ich habe aber ehrlich gesagt großen Respekt davor. Meine 1 1/2 jährige Luna ist eine Freigängerin. Am Sonntag zieht ein 12 Wochen Alter Kater mit ein. Sie sind vom Charakter her ähnlich weshalb ich mich für ihn entschieden hab. Ich hab mich ziemlich viel mit dem Thema Vergesellschaftung beschäftigt. Jedoch wird meistens eine Vergesellschaftung von Wohnungskatzen beschrieben. Deswegen meine Frage: wie soll ich das mit dem Freigang von unserer Luna machen? Soll ich sie ganz normal rauslassen wann sie will oder erstmal für paar Tage drin lassen? Sie liebt jedoch ihren Ausgang, weshalb ich an Angst habe sie sieht es als Strafe.... 

Sonst noch irgendwelche Tips?

...zur Frage

Glückliche Wohnungskatze trotz Freigang-Erfahrung?

Hallo, Von 2000 bis 2015 hatten wir einen Kater, der lediglich in der Wohnung unterwegs war. Aufgrund unserer Wohnsituation geht es nicht anders, wir haben auch keinen Balkon. Er schien immer recht zufrieden, bis er aufgrund einer Krankheit an Lebensqualität einbüßen musste. Als ich geboren wurde ist er natürlich durchgedreht (auf Grund von Aufmerksamkeitsmangel). Als ich älter war haben wir aber viel gespielt und gekuschelt. Bevor er zu uns kam, war er nie draußen, wusste also nicht, was ihm entgeht. Nun haben wir wieder einen Kater. Zwölf Wochen jung, von einem Bauernhof stammend, also auch Freigang gewöhnt. Da wir aber immernoch hier wohnen, kann auch er nicht nach draußen. Ich frage mich nun, ob auch dieser Kater bei ausreichend Beschäftigung und mit einem großen Kratzbaum glücklich werden kann. Ich möchte nicht, dass er leidet, nur weil wir gern eine Katze als Mitbewohner haben möchten. Kann mir jemand aus Erfahrung Tipps geben und mir sagen, ob mein schlechtes Gewissen berechtigt ist? Danke und lieben Gruß!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?