Gewaltfantasien erreichen langsam ihren Limit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unterziehe dich einer Psychotherapie,aber schnellstens!!Ich würde empfehlen bei einem "Heilpraktiker für Psychotherapie",in der Hoffnung das du bei dem nicht mit Psychopharmaka vollgepummt wirst.

Fang zunächst mal damit an, daß du dein Messer wegläßt. Laß es zu Hause. Oder gib´s einem Freund. Noch besser: schmeiß es weg. Schau dich um - wir sind alle so alt geworden wie wir sind, ohne daß wir aufgerüstet durch die Welt laufen. Deine Welt ist nicht schlechter als meine - es ist dieselbe.

entwerder zu einem psychologen gehen und dich beraten lassen, dafür sind sie schließlich da.

oder such dir ein hobby was dir hilft deine aggresionen unter kontrolle zu halten, wie schlagzeug, fußball, boxen, tanzen, irgendwas wo du dich auspowern kannst.

aber wirklich helfen kann dir da nur ein psychologe.

@ Pythagorer

Moin Moin

Ich selber war einst in dieser Situaton, und es hat ein Interessantes Ende genommen.

Ich wollte damals Amoklaufen und wurde vom SEK festgenommen kam ich hatte viele Anzeigen wegen Körperverletzung und besaß Waffen darüber hinaus hatte ich mir alle Serienkiller ausgedruckt die mich faszinierten.

Bis es zum Knall kam!

Danach regulierten sich meine Gedanken etwas und über die Jahre habe ich erkannt das es mein Karma war was ich zu Leben hatte, ich habe in dieser Dunklen Zeit, die alle Seelen durchqueren müssen, eine menge Wissen gesammelt, vielmehr was das mein Erwachen im Geiste des neuen Wassermann- Zeitalters, ich habe all mein Wissen was ich in allen Irdischen Inkarnationen ansammelte jetzt wieder Erhalten.

Man könnte sagen es ist dein Erwachen, sei dir bewusst darüber!!!

Einen Menschen Töten sollst du nicht!!!

Den es würde dich Karma -Bedingt in viele solcher Leben stürzen, in denen du schwer Rauskommen würdest:

Isolation und selbst Genese , der Hass verschwindet nicht durch andere Menschen, sondern er wird durch Reflex des Wahrgenommenen Lebens transformiert und hat sein Ziel erfüllt.

Mit der zeit wird es immer weniger, aber er kommt und leuchtet in alle Dunklen stellen deiner Geist-Seele!

Man sagt ja nicht umsonst das Lucifer der Lichtbringer ist. Das Licht was ins Dunkle fällt!!!

Auch heute noch habe ich diese Gewaltfantasien ,aber zu Wissen das ich sie selber in anderen Leben verursacht habe ist das A und O. Wir arbeiten immer mit der Dualen "hellen" und "dunklen" Seite.

Es ist der Weg der gegangen werden Muss. Um zu wachsen.

Ein Mensch der mit dir unkonventionell darüber spricht kann schon etwas erleuchtend sein.

MFG TEhom

mbjfs 13.06.2014, 21:21

Gibt es denn wirklich ein Karma?Wir erschaffen doch unsere Realität jeden Tag,jede Stunde neu oder als Wiederholung des Gestern,wenn wir nicht auf unser Tun und Denken achten und so vor uns hinblödeln kann sich nichts ändern. Wie dem auch sei,dieser Mensch ist wohl nicht austherapiert worden und muß schnellstens in Behandlung!Da hilft ihm deine Antwort garnichts,er braucht Hilfe!!

0
TEhom 13.06.2014, 22:12
@mbjfs

Da ändert nichts an den von mir aufgestellten Thesen, und ja Karma gibt es jeder Gedanke ist Karma gleich ob positiv oder negativ.

Und ich glaube kaum das Sie es abwägen können, ob diesem Menschen meine Antwort hilft oder nicht.Das entscheidet der Fragesteller nicht Sie!!!

Das gleiche könnte man von ihrer Antwort behaupten.

Ein Mensch muss sich auch nicht zwangsweise einer Psychotherapie unterziehen,so wie sie es anscheinend nur in Erwägung ziehen, um Hilfe zu erwerben.

0

Wir können dir nicht helfen, hol dir sofort proffessionelle Hilfe!

Nee! Wir können dir nicht helfen - kontaktiere einen Arzt - aber schleunigst.

luketech 13.06.2014, 18:46

Das hier sind Foren, wo man fragt, wie man einen Text formatiert und nicht wie man ernsthafte, psychologische Probleme behandelt - da muss ich dir absolut Recht geben!

0

Was möchtest Du wissen?