Gewalt Zuhause :/ Was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hol dir unbedingt Hilfe von Freunden, Großeltern, Lehrern, sogar Freunde aus dem Internet oder ähnlichem... eben Leuten, denen du vertraust und welche dich nie verraten würden.
Häusliche Gewalt ist ein Thema, welches absolut inakzeptabel ist.
Bei den Beweisen für das Jugendamt fällt mir ehrlich gesagt nichts gutes ein, außer vielleicht die "tote Kamera" (z.B. ein Buch aushöhlen und eine Kamera darin verstecken) hört sich jetzt vielleicht dämlich an, aber vielleicht hilft das ja. Ich wünsche dir alles alles gute für den weiteren Verlauf dieser Sache. :/
Ich drück dir die Daumen. Das schaffst du :)

LG Topfpflaenzchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es sehr mutig und klug von dir, dir hilfe holen zu wollen!

Es ist eine sehr gute idee, zum jugendamt zu gehen. Ich gehe fest davon aus, dass sie deinen aussagen glaube werden und du keinesfalls deinen vater noch provozieren musst um geschlagen zu werden. Wenn du trotzdem unsicher bist, kannst du ja einfach mal beim jugendamt anrufen und dich erkundigen, wie das denn ablaufen würde, was du alles machen musst, etc.
du kannst auch auf einen polizeiposten gehen, oder bei der polizei anrufen und dich erkundigen. Wenn immer môglich: weih einen lehrerIn, oder eine befreundete person ein und nimm diese evtl. als verstärkung und unterstützung mit.

Hab keine angst, dir wird geholfen werden! Sich zb. Einem lehrer anzuvertrauen kann ein grosser erster schritt sein.

Alles gute und bleib stark : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.dajeb.de/bwtel.htm

Bitte nutze aus dieser Liste zunächst mal die nummergegenkummer. Bespreche Dich da ausführlich und vertrauensvoll. 

Bitte suche auch mit einer Lehrkraft Deines Vertrauens, falls ein Sozialarbeiter oder eine andere Fachkraft an der Schule ist mit dieser, regelmäßige persönliche Gespräche. 

Danach wird Dein Weg mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zum Jugendamt führen. 

Es ist sinnvoll, gut vorbereitet das Jugendamt aufzusuchen. Denn da herrscht in der Regel Personalmangel. Sie können effektiver und mehr auf Dich persönlich bezogen helfen, wenn Du vorbereitet hingehst. 

Die Aufgaben des Jugendamtes findest Du im entsprechenden Artikel auf Wikipedia gut beschrieben. Bitte öffne auch alle Links im Text. Verstehst Du Worte nicht, nutze die Suchfunktion des Browsers. Verlasse Dich dann bitte weniger auf Bundesauskünfte als auf so Seiten wie juris oder juraforum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schrecklich!!! Du solltest unbedingt Hilfe holen bei Verwanden, Freunden, Nachbarn, Jugendamt, vielleicht auch Polizei...Egal was dir dein Vater droht! Das geht gar nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gothicgirl0
23.06.2016, 19:08

Ich finde deine Verletzungen (blaue Flecken und so) sind schon Beweis genug!!

0

Du könntest, wenn du spürst, dass sich wieder was anbahnt, dein Handy unauffällig eine sprachnachricht aufzeichnen lassen.

Sollte es wieder zu Schlägen kommen, gehe umgehend zum Arzt! Dieser wird das dann entsprechend dokumentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menschenmenge
23.06.2016, 19:14

Mein Vater würde mich niemals zum Arzt lassen wegen kleine Verletzungen

0
Kommentar von AbbathFangirl
23.06.2016, 19:16

Am nächsten Tag heimlich nach  der Schule? Oder du sagst, du triffst dich mit ner Freundin und gehst heimlich zum Arzt?

0

Du brauchst wirklich Hilfe, hier kann dir niemand helfen. Dass du dich hier meldest heißt, dass du Hilfe suchst. Gehe oder rufe sofort die Polizei an, die werden dir helfen und dich ernst nehmen. Wenn du dich nicht traust dann rufe die Nummer gegen Kummer an,

0800 111 0 333

Die können dich sehr gut beraten. Ruf doch direkt mal da an und lass dir helfen, nur Mut und viel Erfolg. Gib niemals auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?