Gewalt in der Beziehung.....Brauche eure HILFE! Danke

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Meiner Meinung nach liegt bei deiner Freundin eine psychische Störung vor aber vom "aller feinsten". So lange sie das aber so nicht sieht, wird sie auch nichts ändern. Ich denke das, selbst wenn sie einiges ändern würde, du sie echt sehr lieben musst um darauf zu warten bis sie es ändert. Also wenn sie keine Einsicht hat und ihr Verhalten als richtig einschätzt, solltest du sie verlassen ( vielleicht wacht sie dann ja auf), sonst wird sie dich noch krank machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin scheint Borderliner zu sein. Da hilft nur fachärztliche Hilfe und Du mußt lernen konsequent zu Handeln. Lasse Dich nicht erpressen, bleibe sachlich und grenze Dich ab, stelle Bedingungen..viel Erfolg wünscht Dir h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schmeiß sie raus oder zieh aus, alles andere wird nichts.

du musst dann aber auch noch mit konsequenzen rechnen, diese frau ist zu allem fähig, sie ist krank ! dringend einem psychiater vorstellen. vielleicht solltest du ihre eltern mit einbeziehen und ihnen die situation schildern, damit sie ihr behilflich sind. und such bloß das weite, aber schnell.

und eine anzeige...,.naja, das ist vielleicht nicht das richtige, aber irgendwo würde ich das aktenkundig machen lassen, im falle sie irgendwelchen mist verbreitet, selbst anzeigt oder sonstwas. man weiß nie, was einem blüht, denn meist glaubt man den ach so armen frauen. warum das so ist, das weiß der kuckuck. und es kann dir schneller passieren, als du denkst, das du die approbation los bist, bevor du sie wirklich hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dreh den Spieß um und zeig sie wegen Körperverletzung an, und dann nix wie weg mit Ihr- Schmeiss sie raus, das hat nichts mehr mit Liebe zu tun. Aber als "Assistentenarzt" (was ist das eigentlich ?) solltest schon selber drauf kommen was zu tun ist, immerhin setzt deine Ausbildung eine gewisse Intelligenz voraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dringend das Gespräch mit einem Kollegen, einem Psychologen ... suchen.

Das was du hier schilderst, das scheint (nicht nur mir) auf eine gestörte Psyche hin zu weisen. Eigentlich müsste ein Mediziner das erkennen ... aber Liebe und die daraus resultierende "Befangenheit" machen bekanntlich blind. Davor sind auch die intelligentesten von uns nicht gefeit.

Darum lege ich dir dringend an Herz, sprich .. bitte ... in deinen eigenen Interesse und dem deiner Freundin mal mit einem Fachmann darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

TRENNUNG wenn nicht dann scheint dir das ja zu gefallen und andere ratschläge sind umsonst.wann hast du das messer zwischen den rippen ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das jetzt tatsächlich ernst gemeint?

Zieh nach Möglichkeit noch heute aus. Da deine Eltern gut betucht zu sein scheinen, können sie dir sicher erstmal eine Wohnung finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest Du das Alter nicht dazugeschrieben, hätte ich gedacht, Du bist 16 und sie ist 14... Brauchst du sowas in Deinem Leben? Ich denke nicht.... Also - trenn Dich und werde ein gesunder Arzt.... Also, mental gesund....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterStreber85
24.03.2012, 08:41

Naja ich will niemanden verletzen, doch die Trennung scheint der beste Weg zu sein.

0

Hey,

also ich kann dir nur noch eines raten. Mach Schluss, so traurig das auch ist. Sie ist echt krank oder sie ist schwanger... Das was du schreibst hört sich sehr nach Stimmungsschwankungen an... Wenn sie dein q7 nimmt und du noch nicht mals kochen darfst ist das für mich total unverständlich! Mach Schluss, die Frau ist echt komisch auch wenn du sie liebst... Tut mir leid :(

Jacky :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verlass sie aber sofort sonst nimmt das noch eon böses ende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmeiß sie raus, oder zieh aus. Ne andere Möglichkeit gibt es nicht - wenn denn alles wahr ist, was Du geschrieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die haben da eine Studie zu diesem Thema gestartet: http://www.gewalt-gegen-maenner.de/betroffen.php

Und, sorry, aber ich halte Deine Frage für eine Trollfrage...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterStreber85
24.03.2012, 08:38

Ist wirklich ernst gemeint


0

Was möchtest Du wissen?