gewalt gegen freundin

5 Antworten

Wenn sie die Anzeige zurückzieht kann die Polizei nichts mehr unternehmen, es sei denn es wird öffentliches Interesse bejaht, in so einem Fall wohl eher nicht, der Typ kommt also ungeschoren davon und wird daraus lernen. Leider das falsche, dann wird es das nächste Mal ein tacken schlimmer, sie wird noch mehr Angst haben usw. usf., der Teufelskreis ist dann geschlossen. Bis es so weit ist, dass der Teufelskreis dann von außen durchbrochen wird oder ihre Leidensfähigkeit erschöpft ist, ist es meist für beide zu spät. Wenn es das erste Mal war, hätte er mit aufrecht erhaltener Anzeige vielleicht noch eine (sehr kleine) Chance einen tragbaren Umgangen mit seinen Aggressionen zu lernen.

naja wenn sie die anzeige zurückzieht werden keine weiterren schritte gegen ihn eingeleitet um ihn zur rechenschaft zu ziehn ... ganz einfach

Was passiert, ist dass sie nochmals detailliert zum Sachverhalt befragt wird. Das kommt zu den Ermittlungsakten und wird an die Staatsanwaltschaft weiter geleitet.

Diese entscheidet dann, ob ein Strafverfahren eröffnet wird.

Weil die einfache vorsätzliche KV (§ 230 StGB) ein Antragsdelikt ist, würde, wenn sie die Anzeige zurückzieht, nix mehr passieren außer dass ihre Aussage für die Akten aufgenommen wird und der Freund ins System der Polizei aufgenommen wird.

Zurück ziehen würde ich die Anzeige übrigens auf gar keinen fall, weil man damit dem "Freund" das falsche Signal übermittelt. Das kommt bei dessen Unterbewusstsein dann so an, dass er Frau(en) ungestraft unterdrücken/schlagen/verletzen darf! Un, aus eigener Erfahrung: Dem wird die Hand auch weiter ausrutschen.

SOLLTE der Freund sich entschuldigen, Reue zeigen und ev ein Anti-Aggressionstraining freiwillig beginnen, dann kann das Gericht die Sache gegen ein Bußgeld einstellen. Ansonsten gibt es halt ein regelrechtes urteil. Ohne Vorstrafe wirds bei Ersttat zwar auch nur auf Geldstrafe hinaus laufen, ist aber eben schon eine Gangart schärfer als Einstellung gegen Bußgeld... und die zu zahlende Summe dürfte höher ausfallen.

ICH würde nicht nur die Anzeige aufrecht erhalten, sondern auch zivilrechtlich Schmerzensgeld fordern UND meine Firma darauf hinweisen, dass diese sich die zu leistende Lohnfortzahlung während der Krankheitstage im Wege eienr Schadensersatzklage vom freund zurück holen kann.

Auch die Krankenkasse sollte informiert werden, die holen sich dann beim Schl äger nämlich die entstandenen Behandlungskosten zurück.

meiner Erfahrung nach ist das der leider einzige Weg, prügelnde Machos zur Räson und zum Umdenken zu bewegen: man geht ihnen MASSIVST ans Portemonnaie.

Summa summarum ergibt das Gesamtpaket dann locker eine 4-stellige Summe, an der zahlt er ne ganze Weile. und jedes mal, wenn er sich deswegen etwas NICHT leisten kann, wird er an die Konsequenz aus seinem Fehlverhalten erinnert... das bewirkt dann den "Erziehungseffekt" und lehrt ihn künftig mehr Selbstbeherrschung (hoffentlich)

Abschließend: Wenn sie ANGST hat vor ihm, dann zum Anwalt, Einstweilige Verfügung im Eilverfahren veranlassen für ein Kontaktverbot mit Bannmeile! Da muss man dann auch nicht "die Beziehung beenden", die Verfügung (wird via Einschreiben zugestellt) spricht für sich!

darf die Schule, den privaten Chatverlauf, einer 12jährigen, durchsuchen und ausdrucken?

..meine 12j. Tochter berichtete in der Schule, bei einem "Montagsfrühgesprächskreis", von "sexuellen Ereignissen" auf einer Kinderchat-Webseite. ...ohne Einverständnis meiner Tochter wurden Zugangsdaten benutzt, um betreffende Chatverläufe zu suchen und danach auszudrucken. ...dem Kind wurde gedroht , das bei nicht darüber reden, die Polizei und Jugendamt eingeschaltet werden. ...im weiteren Verlauf wurde dennoch Jugendamt und auch die Kripo informiert. ...als Elternteil erfuhr ich in der gleichen Woche von diesen Geschehen, durch meine Tochter selbst, woraufhin "das gesamte Internet-Chat-Problem", thematisiert wurde. ...etwa zehn Tage nach dem "Vorfall", bekam ich einen Anruf von der Kripo, zu einer Gesprächsterminvereinbarung. ...hier wurde mir, im Beisein meiner Tochter, von ausgedruckten Chatverläufen, zwischen Tochter und "Unbekannten" vorgelesen - worauf ich selbst Stellung nehmen sollte... ...meine Tochter bekräftigte mehrmals, dass sie selbst kein Einverständnis, zum ausdrucken und/oder benutzen Ihrer privaten Chatraum-Zugangsdaten gegeben hat. ...die Kripo versicherte mir, dass SIE selbst, nicht mit Hilfe der privaten Zugangsdaten meiner Tochter, diese Chatausdrucke erlangt haben. ...als die "Ereignis-Mitteilung" meiner Tochter erfolgte, redeten daraufhin Fachlehrerin, Klassenlehrerin und die Schuljugendsozialarbeiterin auf meine Tochter massiv ein, um die Anteilnahme und Hilfe ausdrücklich zu betonen. ...nach etwa vierzehn Tagen, nach diesem "Vorfall", erfolgte die erste "Schul-Mitteilung", in Briefform, vom Schulleiter selbst... ...seit zwei Wochen leidet meine Tochter unter körperlichen und seelischen Schmerzen, aus Angst vor dem häuslichen Polizeibesuch und ist wütend wegen des Vertrauensmissbrauches durch die verschiedenen Lehrer. ...dass es da auch ein Vertrauensmissbrauch der Schule gegenüber dem Elternhaus stattfindet, steht außer Frage. // Frage: ...darf die Schule dass? Und welche Anzeige, mit welchem Paragraphen, als Straftatbestand, kann ich hier geltend machen? --- danke.

...zur Frage

Betreuerin aus einem Kinderheim anzeigen?!

Meine Betreuerin in dem Kinderheim wo ich momentan wohne hat meine Freundin die dort ebenfalls wohnt gewalt angetan. Sie hat sie anden Haaren in das Wohnzimmer gezogen ca. 15m weit und sie dort angeschrien. Seit dem hat sie Kopfschmerzen. Dann hat sie ihr noch auf dem Arm gehauen und das tut ihr auch weh. Die Polizei habe ich dann gerufen, und die haben dann mit UV-Licht auf ihren Arm geguckt und festgestellt das das wirklich so war. Ein anderer Vorfall war der wenn wir faxen machen nix zu Essen bekommen. Aber ich muss ja was essen oder darf sie das verbieten? Und noch am Rande meine Freundin hat Bulemie und Ritzt sich wenn sie überordert ist. bITTE KANN ICH WAS DAGEGEN MACHEN Ich und meine freundin brauchen Hilfe. BITTE HILF UNS

...zur Frage

Wird eine Anzeige auf Amtswegen auf Grund einer Körperverletzung/häusliche Gewalt eingestellt?!

Wird so eine Anzeige eingestellt wenn man keine Zivilanzeige macht und die Aussage verweigert?!

Der Freud einer Freundin hat sie geschlagen (aber aus Reflex ) Dann haben die Nachbarn die Polizei gerufen und nun hat er eine Anzeige von Amtswegen meine Freundin hat nun Angst das er Schluss macht.. Die Frage ist wenn sie keine Aussage macht und auch keine Anzeige (Zivil) Wird das dann eingestellt?!

Danke schon mal im Vorraus:)

...zur Frage

Anzeige während Bewährung

Hallo, liebe Community. Ich bin seit April 2012 auf Bewährung, wegen betrug. Habe oft mist gebaut und es übertrieben. Jetzt gab es gestern bei meiner Schwester mit ihrem mann eine kleine Keilerei (nach dem streiten hat er sie mit einem Stromkabel geschlagen) und ich bin dann auf ihren mann los. Wir haben die Polizei gerufen und die haben die Daten aufgenommen. Jetzt will die Polizei aber gegen mich und ihren mann anzeige erheben. Wie sieht das in dem Fall aus? Wird die bewährung wahrscheinlich widerrufen? Ich war noch nie in Gewalt-taten verwickelt und kenne mich nicht wirklich aus. Muss man verurteilt werden, damit die Bewährung widerrufen wird?

Danke an alle. :/

...zur Frage

Anzeige wegen Körperverletzung mit 16?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und habe vor einem Monat einem Jungen der mich über 4 Jahre hinweg beleidigt hat mir gedroht hat mich verprügeln zu lassen und vieles mehr auf einem Fest einen linken haken ins Gesicht verpasst. Ich habe ihm in diesen 4 Jahren mehrfach gebeten mir aus dem weg zu gehen und ihn auf jeder Plattform blockiert damit er mich nicht nervt. Nach dem Schlag bin ich gegangen und es kamen viele Leute zu mir und haben sich bei mir bedankt, da er für das mobben von vielen bekannt war. Gestern allerdings fand ich in meinem Briefkasten einen Brief von der Polizei mit einer Vorladung wegen dem genannten Vorfall. Ich bin nicht vorbestraft und sonst nicht aufgefallen und wollte wissen was so alles auf mich zu kommen kann?

(für die Drohungen habe ich beweise auf meinem Handy und ein Freund von mir auch der auch für mich aussagen könnte)

danke im voraus.

...zur Frage

Anzeige wegen Vorsätzlicher einfacher Körperverletzung

Hallo, am Wochenende ist es zu einem Konflikt zweier Alkoholisierten Freunde gekommen.. Einer meiner Freunde hat dann dem anderen ein PET Flasche auf den Kopf geschlagen und ihm so eine Platzwunde zugefügt. Wir haben dann einen Krankenwagen gerufen und die Polizei war auch vor Ort und haben automatisch ohne das Wissen meiner Freunde eine Anzeige erstattet. Inzwischen haben die beiden sich wieder vertragen.. Kann die Anzeige der Polizei zurück genommen werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?