Gewalt daheim! Bin 18!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

was dein vater da tut, ist schon Körperverletzung, theoretisch könntest du ihn anzeigen. auf jedenfall mußt du zum Jugendamt, schildere dort die Situation bei dir zu hause. was bei euch zu hause abgeht, geht ja gar nicht,

Bitte geh zum Jugendamt. Schnapp dir ein paar Sachen, die du schon vorher bei einer Freundin lagern kannst. Aber so, dass es nicht auffällt. Wenn du dann beim Jugendamt bist, können die gleich handeln. Wenn das Jugendamt nicht reagiert, weil du schon 18 Jahre bist, kannst du dich an ein Frauenhaus wenden. Die Kontakte dazu findest du schnell im Internet.

Fakt ist: Du musst da raus, sonst kannst du deine Schule ganz knicken. Ich vermute mal, dass du erst in der Siebten bist, weil du kaum Deutsch kannst. Du hast es demnach eh schwerer und musst nicht auch noch Terror zu Hause haben.

Noch etwas: Handel so schnell wie möglich und wende dich an eine der Stellen!

Werd ich vermutlich machen Kein deutsch? Kannst du nicht lesen?

0

Rede mit deinen Mitmenschen oder deinen Freunden oder geh zu euer Schulpsychologin und die wird dir dann auch helfen. Aber du solltest auch das Jugendamt informieren! So kann dich deine Familie bzw. deine Eltern nicht behandeln! Du musst dich durchsetzen! Viel Glück und Mut ! Lg

Zeig das ganze pack an, alle die da mit drin stecken. Wenn ich sowas höre packt mich de Wut. Ich weiss, bei eurer Kultur ist das nicht üblich aber du kannst dem Drecks Kerl von Vater ruhig mal so richtig eine ins Gesicht hauen. Das ist lediglich Notwehr. Zeig den an.zieh aus.und geh zum Jugendamt. Ich War schon wegen weit weniger dramatischeren Aktionen von meiner Mutter bei. Jugendamt. Und es hat geholfen. Tz, Gewalt in der Familie geht ja mal garnicht, egal ob Moslem oder nicht!

Was meinte der mit Rock ausziehen? Was für ein Perversling Schwein ist der denn? ? Sry aber der ist doch nicht mehr ganz dicht, ob er nun dein Vater ist oder nicht.du bist nicht sein Eigentum.

0

Ich hoffe, dass sich hier niemand einen Spaß erlaubt. Über sowas scherzt man nicht. ABer das mit den 18 Jahren und der 7. Klasse macht mich doch eeeettttwwwwaaaaassss stutzig. Falls es wirklich ernst gemeint ist: Für sowas ist das Jugendamt da. Es kann auch helfen eine Lösung zu finden, ohne, dass du Probleme bekommst.

Wieso stutzig? Ich gehe in die 11 schulstufe? Das bedeutet dass ich mit 19 maturieren werde?

0
@Adaywithoutyou

Also 11. Klasse? Das würde ich ja verstehen... Aber du hast 7. Klasse geschrieben. Oder hab ich da irgendwas falsch verstanden? Aber okay wenn du in der 11. bist nehme ich das andere zurück

0

Abhauen und das ganz weit weg. Du bist 18 und kannst ja gehen wann du möchtest. Du willst dich nicht änderen, deine Eltern werden das auch nicht tun! Also bleibt nur der Weg ein eignes Leben zu starten.

Ja, geh zum Jugendamt und am Besten auch zur Polizei. In Deutschland ist Gewalt in der Familie verboten. Niemand darf dich schlagen, auch dein Vater nicht. Wenn er es nicht akzeptiert, muss er bestraft werden. Vielleicht wäre es auch gut, wenn du zu Hause ausziehst und auf Kosten deiner Eltern (Kindergeld) eine eigene Wohnung hättest.

Erstens du schreibst ja viel besser wie ich. Denke auch auf dem Jugendämtern sitzen gute Leute die mit den Konflikt-Familien sehr viel Ahnung und Erfahrung haben. Die können Dir helfen und mit deinen Eltern gut reden.

LG.

Du verhältst dich aber auch ziemlich provokant!

Wende dich an das Jugendamt und sprich mit ihnen.

Wieso denn provokant? ??

0

Was möchtest Du wissen?