Gewalt Androhung : brauche hilfe bzw tipp!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Paragraph §241 StGB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber Schutz durch die Polizei erhälst du erst, wenn er schon handgreiflich geworden ist.

Die Anzeige kannst du auf jedem Polizeiposten erstatten, dazu musst du kein Vorwissen haben. Die kennen sich damit aus und (müssten) die helfend und informierend zur Seite stehen.

Überleg dir jedoch den Aufwand-Nutzen-Koeffizienten. Beschwichtigen oder von weiteren Drohungen abhalten wird es ihn nicht. Ignorieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, anzeigen. Aber die Polizei wird nach meiner Kenntnis erst aktiv, wenn schon was passiert ist. Hast Du eine Rechtsschutzversicherung? Wäre gut, mit einem Rechtsanwalt zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kinderbuecher
28.10.2012, 09:40

Es geht um die Anzeige, da braucht man keine Rechtsschutzversicherung...die Polizei ist verpflichtet, die Anzeige aufzunehmen. Erst wenn man zu einem Anwalt geht, ist es ratsam eine Rechtsschutzversicherung zu haben....aber als erstes kommt immer die Anzeige bei der Polizei.

0

Das alles musst Du nicht wissen, bevor Du zur Polizei gehst. Hingehen und sagen:" Ich fühle mich bedroht von xy wegen..." Die werden Dir dann schon sagen, was zu tun ist- wenn Du das möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal welcher § das ist...Du kannst ihn auch so anzeigen. Geh zur Polizei (Personalausweis nicht vergessen) und zeige ihn an. Je früher, desto besser, bevor noch etwas schlimmeres passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn bei der Polizei anzeigst, erwarten die nicht, dass du ihnen genau sagen kannst, gegen welchen Paragraphen verstossen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

STGB § 241 Bedrohung

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterscheffel87
28.10.2012, 09:38

danke, deine antwort war sehr hilfreich !

0

Welcher § darauf zutrifft, weiß ich nicht, aber es ist eine Drohung, ob nun ernst gemeint, oder nicht, es ist strafbar. Um was geht es denn genau? Mord oder nur "Körperverletzung"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?