Gewässerschutz-Haftpflicht für Besitzer einer Ölheizung?

4 Antworten

unbedingt versichern! Beispiel: bei einer Bekannten in einem Kurort hatte sich über jahre ein winziges Loch in eine leitung gefressen weil`s so klein war blieb der ölverlust unbemerkt und die heizung lief ganz normal. bei schachtarbeiten auf einem nachbargrundstück wurden ölspuren entdeckt. daraufhin mußte im umkreis von 50 metern gebaggert werden. ohne versicherung für den harmlosen heizungseigentümer kaum zu bezahlen! Die Kosten zur entsorgung ölverseuchten bodens sind gewaltig.

wenn es tatsächlich mal zu einem Leck kommen sollte und ein Bodenaustausch notwendig ist, kann es sehr sehr teuer werden, vorallem wenn man einen betonierten Kellerboden hat (der muß ja aufgebrochen werden). Gerät das Öl sogar ins Grundwasser wird noch viel teurer. Da reichen 100.000 Euro nicht mehr aus

Von Häusern, die mit Öl beheizt werden, gehen Risiken für Umwelt und Gesundheit aus. Die wenigsten Hausbesitzer sind sich jedoch im Klaren darüber, wie groß die Gefahren für das Grundwasser sind. Bereits ein Liter ausgelaufenes Öl kann bis zu einer Million Liter Wasser unbrauchbar machen, sagen die Experten der Volksfürsorge Versicherungen.

Besagte Schäden belasten nicht nur die Umwelt, sondern sind auch ausgesprochen kostspielig. Im Schadenfall wird der Besitzer des Öltanks zur Kasse gebeten, egal, ob er, der Hersteller oder ein Installateur verantwortlich für den Schaden waren. Bestenfalls kann der Hausbesitzer später versuchen, sich sein Geld beim eigentlichen Schadenverursacher zurückzuholen. Hausbesitzer können sich aber gegen Schäden durch ausgelaufenes Öl versichern: Eine Öltank- bzw. Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 2 Millionen Euro kosten in der Größenordnung von 75 Euro pro Jahr für einen Öltank in einem Ein- oder Zweifamilienhaus.

Einige Versicherungen wie die Volksfürsorge kommen nicht nur für Grundwasserschäden durch auslaufendes Heizöl auf, sondern auch für sofort eingeleitete Rettungsmaßnahmen, um einen Gewässerschaden zu verhindern. Diese Rettungskosten können sich schnell auf 50.000 Euro und mehr summieren. Auch Schäden, die an den eigenen Kellerfundamenten oder Gartenanlagen entstehen, jedoch nicht Schäden an der Tank-Anlage selbst, sind versicherbar.

(Quelle: baulinks)

Dem kann ich mich nur anschließen und noch ein Beispiel hinzufügen: Einer unserer Nachbarn ein paar Häuser weiter heizt auch mit Öl. Vor gut nem Jahr wurde das Haus neben seinem abgerissen und es sollte ein Neues gebaut werden. Bei den Kellerarbeiten wurde dann das Erdreich überprüft und es wurden Spuren von Heizöl gefunden. Da außer besagtem Nachbarn alle im Umkreis mit Holz heizen, war schnell klar, woher das Öl kam und das kleine Leck war auch schnell ausgemacht. Wäre unser Nachbar nicht versichert gewesen, hätte ihn das ruiniert. Vorsorge ist in diesem Fall unerlässlich.

0

Mietshaus mit 3 Parteien und Ölheizung (Hessen) - Pflicht für Feuerlöscher?

Hallo,

vorab - mich interessiert NUR die rechtliche Lage - dass ich auch wenn nicht Pflicht, ich einen bereitstelle steht für mich außer Frage.

Also. Mietshaus aus 1976 mit 3 Parteien in Hessen. Im Keller ist eine Ölheizung (Tank ist draußen). Vor der Feuertür war früher immer ein Feuerlöscher.

Diesen will ich nun ersetzen und würde gerne wissen, welche Vorschriften es gibt.

a) Muss ich überhaupt (falls nein hätte ich schonmal die Wahl der Größe etc.)

b) falls ja - welche Kriterien muss der erfüllen - es gibt hier diverse Größen etc

c) Sind Kosten für Anschaffung und/oder Wartung umlagefähig

Danke

...zur Frage

Ausversehen Auto beschädigt, an welche Versicherung wenden?

Guten Abend, Ich (20, befinde mich in einer Ausbildung, wohne bei meinen Eltern) habe ausversehen die Motorhaube eines Autos leicht beschädigt, weil ich ausversehen gestolpert bin, ich war nüchtern :). Der Besitzer will die Beschädigung (eine Delle) nun natürlich reparieren lassen. Ich weiss nun nur nicht an welche Versicherung ich mich wenden soll, da ich ja noch bei meinen eltern privat haftpflicht mit versichert bin dachte ich zuerst an diese jedoch besitze ich auch ein auto und habe auch eine Unfallversicherung...

mfg Lukas

...zur Frage

Ruderboot

Ahoi Ihr lieben :) Ich bräuchte mal eure Hilfe, und zwar haben mein Freund und ich das Boot meines Schwiegervaters übernommen. es ist nur ein einfaches Ruderboot, aus Kunstoff oder sowas, aus der DDR - zeit ;) Anka oder so nennt sich das. Nun zu meiner Frage : Das Boot hat ja hinten und Vorne sogenannte Tanks, (verzeiht wenn ich falsch liege, hatte vorher nie mit Booten zu tun :) )und am hintersten "Tank" ist unten direkt am Fußboden ein loch, dort schwappt immer Wasser rein. (aus dem Tank ins Boot) Nicht so das es voll läuft, sondern nur eine kleine Pfütze. Beim Fahren eher weiniger, nur wenn das Boot ordentlich hin und her geht. So, nun wüsste ich gern, gehört in diesen "Tank" Luft? und kann ich das Loch einfach zu machen? genau haben wir es uns noch nicht angesehen, könnte also sein das es ein Leck oder sowas hat, aber dann würde dort mehr Wasser eindringen. Ich denke auch nicht das dort viel Wasser im Tank drin steht, kommt ja auch nicht viel raus... Falls sich jemand auskennt, wäre ich wirklich dankbar :) und wenn noch Infos fehlen, einfach fragen :) Danke schonmal im vorraus :)

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Kredit - Todesfall etc. absichern?

Hallo alle!

Hatte gestern auf meiner Bank ein Gespräch mit einem Berater. Diesen kannte ich noch nicht....und so gut war mein Eindruck auch nicht. Das hatte etwas von Basar, mit Absichern etc.

Es geht um einen Kredit von 9.000 Euro mit einem Zinssatz von 5,9%. Daraus ergibt sich eine Rate von rund 142 Euro. NUR Todesfall wären wir über 6 Jahre schon bei 153 Euro. Von Arbeitsunfähigkeit gar nicht zu sprechen, locker über 170 Euro im Monat.

Nur weil mein Eindruck nicht sehr gut war...macht das WIRKLICH Sinn? Ich habe z.b. bei der Huk neben der privaten Haftpflicht noch eine Unfallversicherung. Würde es da nicht mehr Sinn machen, eine Risikolebensversicherung abzuschließen? Oder macht nix davon effektiv (außer Kosten für mich und Gewinn für die Bank/Versicherer) Sinn? Schaut man so durchs Netz, gibt es ja allerhand Geschichten wo selbst nach einem Todesfall die Versicherung erstmal quer schießt.

Den Kreditbetrag (9.000 Euro) würde bar vorliegen. Aber an die eiserne Reserve muß man nicht rangehen, wenn meine Partnerin und Ich uns das teilen - wie eben so oft bei einer Finanzierung ;)

Die Sache soll heute geklärt werden, ich freue mich auf konstruktive Antworten :) danke & grüßle

...zur Frage

TeamSpeak 3 Channel abonnieren

Hallo, ich bin seit gestern Besitzer eines TeamSpeak3 Servers. Aber ich habe ein kleines Problem ich kenne mich mit den Rechten so null aus wir haben jetzt zwar schon einiges hinbekommen aber das krieg ich echt nicht auf die Reihe... die Anleitungen die ich im Internet gefunden habe haben mir auch nicht geholfen :/

Also mein Problem ist das wenn jemand meinen Server betritt er nicht in alle Channel sehen kann also er hat keine Channel Abonniert heißt er müsste erst jeden Channel einmal betreten um überall sehen zu gucken ob jemand im Channel ist..

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und das mir jemand helfen kann das stört mich extrem.. Falls nötig würde ich die Person die mir helfen kann auch auf den Server einladen um sich selber ein Bild zu machen und vielleicht mal über die Rechte zu schauen falls die betroffene Person sich damit auskennen sollte.

Danke im voraus an alle die sich hierauf melden werden. Mfg. Benny

...zur Frage

Mein Pferd wurde getreten, Besitzer des anderen Pferes will nicht zahlen ..

ich stehe in einem stall mit 4 pferden, 3 stehen zusammen, meins einzeln in einer paddockbox, die mit 2 bändern von den anderen abgetrennt ist .. heute morgen sind die 3 pferde durch das band durch & haben mein pferd attackiert, sodass der TA kommen musste. mein pferd hat sich GARNICHT gewehrt & hat eine poredntliche bisswunde. der besitzer will jetzt nicht zahlen, da er seine schuld nicht einsieht. ist doch nicht meine schuld, dass der keinen strom auf den zaun macht & seine pferde auf meins losgehen, trotz zaun ? würde die haftpflicht das zahlen ? was kann man tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?