Gewährleistungspflicht bei Verkauf von Handy mit unbekanntem defekt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hast Du das Gerät als defekt verkauft ? Den Wasserschaden am Handy hatte ich auch durch Eigenverschulden.

Wie viel hat der Käufer bezahlt ?

Dh. beim Einsenden wurde keine Reparatur durchgeführt, weil Folgeschäden an der Platine nicht ausgeschlossen werden können, das Handy lädt nicht mehr, das Display flackert auch & es gibt kleine Plaketten oder Kapseln, die sich nach Wasserkontakt verfärben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
12345MK 27.10.2016, 16:07

Das Handy wurde als defekt verkauft. Es hat 100€ gekostet und scheinbar ist dem käufer der Schaden am sim-Slot aufgefallen, da dort wohlige Verfärbung war. IcH habe darauf jedoch nie geachtet und daher ist es mir nie aufgefallen.

0

Eine Pflicht zur Rücknahme gibt es nie.

Ob der Käufer einen Sachmangel geltend machen kann, hängt vom Wortlaut deiner Beschreibung ab, der leider unbekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
12345MK 27.10.2016, 16:03

Also ich habe geschrieben das das Display defekt ist und den Defekt bestmöglich erklärt. Der Wasserschaden war mir nicht bekannt.

0
ronnyarmin 27.10.2016, 16:05
@12345MK

Das hattest du in der Frage bereits angegeben, und das hilft nicht weiter.

Wie lautet der genaue Wortlaut der Beschreibung?

0
12345MK 27.10.2016, 16:09
@ronnyarmin

Hallo, Ich verkaufe hier ein Samsung Galaxy
S6. Leider funktioniert das Display nichtmehr.
Man kann es einschalten, wobei alle led's,
Vibrationen und andere typische Anzeichen
auf eine normale Funktion des Prozessors
sichtbar sind. Zudem hört man beim erstellen
eines Screenshots das dazugehörige
Geräusch. Das Display ist nicht durch einen
Sturz schaden kaputt gegangen. Der optische
Zustand des Geräts ist sehr gut. Dies ist ein
Privatverkauf, weshalb ich von sämtlichen
Rechtsansprüchen zurück trete.

Das ist der originaltext

0

Hallo, Ich verkaufe hier ein Samsung Galaxy
S6. Leider funktioniert das Display nichtmehr.
Man kann es einschalten, wobei alle led's,
Vibrationen und andere typische Anzeichen
auf eine normale Funktion des Prozessors
sichtbar sind. Zudem hört man beim erstellen
eines Screenshots das dazugehörige
Geräusch. Das Display ist nicht durch einen
Sturz schaden kaputt gegangen. Der optische
Zustand des Geräts ist sehr gut. Dies ist ein
Privatverkauf, weshalb ich von sämtlichen
Rechtsansprüchen zurück trete.

Das war der genau Wortlaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Ebay kann man bei der Artikelbeschreibung den Zustand des Gebrauchtartikels über so eine Art Auswahlliste angeben. Was hast Du denn da angegeben, bzw. was stand in Deiner Artikelbeschreibung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
12345MK 27.10.2016, 16:02

Also ich habe eindeutig geschrieben  das das Handy Display nichtmehr funktioniert, sowohl in Titel als auch im Haupttext. Auf die Frage des Käufers auf einen Wasserschaden oder ähnliches habe ich nur mit dem Satz " das Display hat angefangen zu flackern und ging dann aus" beantwortet. Der Wasserschaden war mir zudem nicht bekannt weshalb ich ihn nicht erwähnte.

0
ronnyarmin 27.10.2016, 16:07
@12345MK

Es hilft nichts, wenn du nur den Inhalt deiner Beschreibung oder einer Frage zum Artikel wiedergibst. Es kommt auf den exakten Wortlaut an.

0
12345MK 27.10.2016, 16:10
@ronnyarmin

Hallo, Ich verkaufe hier ein Samsung Galaxy
S6. Leider funktioniert das Display nichtmehr.
Man kann es einschalten, wobei alle led's,
Vibrationen und andere typische Anzeichen
auf eine normale Funktion des Prozessors
sichtbar sind. Zudem hört man beim erstellen
eines Screenshots das dazugehörige
Geräusch. Das Display ist nicht durch einen
Sturz schaden kaputt gegangen. Der optische
Zustand des Geräts ist sehr gut. Dies ist ein
Privatverkauf, weshalb ich von sämtlichen
Rechtsansprüchen zurück trete.

Das ist der text

0

Was möchtest Du wissen?