Gewährleistung und Beweislastumkehr

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Verkäufer beruft sich auf die gesetzliche Regelung. Wenn Du also dem Verkäufer nicht nachweisen kannst, dass der Mangel bereits beim Kauf vorgelegen hat, bist Du auf seine Kulanz angewiesen. Denn Du bist nun in der Pflicht, einen bzw. diesen Mangel der Batterie nachzuweisen.

Crocop88 20.11.2013, 16:17

Naja beim Kauf tat die Batterie, jetzt tut sie nicht... unabhängig wann der Defekt eintrat, dachte ich, dass die Gewährleistung dennoch greift. Es ärgert mich eben deswegen, weil die Batterie nicht günstig war und wie will ich sowas (wenn überhaupt) ohne explosionsartige Kosten (Gutachter) beweisen?

0

Soweit ich weiß gilt 24 Monate Gewährleitung im Netz, nach sechs Monaten gilt Beweislastumkehr. Muss ich jetzt tatsächlich beweisen, dass das Ding „vorher defekt“ war bzw. bin ich in dem Fall nur auf die Kulanz des Verkäufers angewiesen?

So ist es.

Crocop88 20.11.2013, 16:12

Super da kauft man extra Markenprodukte in Deutschland und steht im Endeffekt noch schlechter da, wie wenn man bei einem Chinaimporteur gekauft hätte, da die Batterie nicht gerade günstig war und trotzdem nur neun Monate gehalten hat...

0

Was möchtest Du wissen?