Gewährleistung, Klima Kaputt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sollte von der Gewährleistung gedeckt sein weil sie offensichtlich schon kaputt war, bevor du das Auto gekauft hast.

Aber woher weißt du das sie nicht funktioniert? Beim Minustemperaturen geht die eh nicht weil die dann wegen vereisungsgefahr abschaltet.

Ah okey, davon wusste ich nix. Das Problem ist, dass wenn ich auf ganz Kalt stelle, es auch einfach zu warm wird. Ich muss die Fenster auf machen, sonst beschlagen die Scheiben..

0

hallo

bei 7 grad plus, schaltet die klima nicht , das stimmt , aber der händler haftet nur vür verschwiegene mängel , die klima gehört meines erachtens nicht mit dazu , da man bei besichtigung und probefahrt diese checkt , meine kunden haben das alle getan , aber prüfen und befüllen kostet 50-70 € willst du dich deshalb rumstreiten ??

GRUSS mike

ich habe es befüllen lassen, jedoch ist die anlage wohl undicht. am anfang war es ok, nach ner zeit fing es wieder an wärmer zu werden.

die frage ist einfach nur, ob das unter die gewährleistung fällt, oder nicht ?!

0

Also meine klima war auch defekt und wurde anstandlos auf gebrauchtwagengarantie gebaut

Vor Ca.halben Jahr citroen c4 Bj 2012 vom Händler gekauft.Klima defekt,angerufen beim Händler,er sagt das gehört nicht zur Gewährleistung, kosten selber zahlen?

Auto Klimaanlage Klima defekt

...zur Frage

Auto an Händler verkaufen. Gewährleistung?

Wir hatten in letzter Zeit ja öfters das Thema: "Auto Verkauf privat an Privat."

Wie sieht es mit Gewährleistungsansprüchen aus, wenn ich als Privatperson ein Auto an einen Händler verkaufe oder in Zahlung gebe? Ist da die Gewährleistung generell und automatisch ausgeschlossen? Was passiert zum Beispiel, wenn ich vergesse auf einen Mangel oder wichtigen Fakt hinzuweisen, weil der Händler mich nicht danach gefragt hat? Sollte auch ich darauf bestehen, den korrekten km-Stand in den KV zu schreiben?

...zur Frage

Gebrauchtwagen Gewährleistung - was bedeutet das genau?

Hallo zusammen,

habe mir heute einen Gebrauchtwagen angeschaut. Der Händler war der deutschen Sprache nicht so ganz mächtig, daher war die Verständigung nicht so einfach. Kurz zusammengefasst wollte er mehr Geld als in der Internetanzeige ausgeschrieben (800€ mehr), da ich privat kaufe und er daher Gewährleistung geben muss. Er behauptete, die Gewährleistung beziehe sich nur auf Motor und Getriebe und ersetze im Schadensfall auch nur 30%.

Ich habe mich inzwischen etwas im Internet schlau gemacht und bin daher der Meinung, dass sich die Gewährleistung zu 100% auf alles außer Verschleißteile und im Kaufvertrag erwähnte Mängel bezieht, und das 6 Monate lang. Ist das richtig?

Und kann mir jemand aus Gebrauchtwagenhändler-Sicht sagen, ob die Gewährleistung für den Händler wirklich ein so großes Risiko ist, dass sie einen Aufpreis von 800€ rechtfertigt??

...zur Frage

Müssen Auto Händler Gewährleistung geben?

Hallo müssen Händler Gewährleistung geben wenn sie ein Gebrauchtes auto verkaufen ?

beispiel. Herr. A kauf sich ein Auto bei Händler B.

Händler B. weiß Käufer darauf hin das er keine Garantie sowie Gewährleistung auf das Auto gibt.

3 Monate nach dem kauf meldet Herr.A weil sein die Zylinderkopf Dichtung defekt ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?