Muss der Lieferant mir Gewährleistung bei Ersatzteilen nach der Reparatur geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun hast du ein Problem.

Der Lieferant des Displays muss für alle Sachmängel gerade stehen, die zum Zeitpunkt der Übergabe vorhanden waren. Die Beweislast in den ersten 6 Monaten liegt beim Verkäufer.

Der Reparaturbetrieb muss für alle Mängel gerade stehen, die er durch einen etwaigen fehlerhaften Einbau verursacht. Auch hier gilt die 6-monatige Beweislastumkehr.

Das Problem stellt sich nun dahingehend, dass du nicht mit Sicherheit sagen kannst, wer von beiden nun haften muss. Du kannst nicht wirklich sagen, ob der Ausfall aus einem Mangel des Displays selbst oder einem Fehler beim Einbau entstanden ist.

Du musst dich auch von der Vorstellung verabschieden, dass die gesetzliche Gewährleistung mit einer Funktionsgarantie gleichzusetzen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewährleistung gilt auch für die Teile die getauscht wurden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefragekk
20.11.2015, 09:16

Vielen Dank für die Antwort. Nur der Lieferant meinte, dass dies nur bei eigenständigen Artikeln gilt und sobald man was an Ihnen ändert dann ist gilt dies nicht mehr. Aber 1. stimmt dies ? Und 2. ist das eine Veränderung wenn man diesen einbaut ? Ich meine mit Veränderung ist wahrscheinlich Initialen auf einen Pullover gemeint etc.

0

Grundsätzlich gilt auch für das selbst besorgte Ersatzteil die Gewährleistung. Behauptet jetzt allerdings der Ersatzteilhändler nicht das Display sondern der Einbau sei mangelhaft, müsstest du das Gegenteil beweisen. Viel Spass dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?