Gewährleistung auch noch nach 2 Jahren bei verdeckten Mängeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, die Gewährleistungsfrist ist abgelaufen.

Lediglich bei arglistig verschwiegenen Mängeln hättest du noch Möglichkeiten zur Durchsetzung von Ansprüchen. Hierzu liegt jedoch die Beweislast bei dir.

Es stellt sich auch die Frage, ob hier überhaupt ein Mangel vorliegt. Auch Geschirr unterliegt einer natürlichen Alterung. Hier lauern Probleme in Bezug auf die Beweislast auf dich.

Unterm Strich stehen deine Chancen leider schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst mal vermischt du hier die Begriffe "Garantie" und "Gerwährleistung". Mal angenommen, du hättest neben der gesetzlichen Gewährleistung auch eine 2 jährige Garantie auf das Service bekommen, dann wären beide Ansprüche mittlerweile verjährt.

Gewährleistung: Sie gilt für Fehler am Produkt, die bereits bei Kauf vorhanden waren. Für diese Fehler/Mängel hast du bei Neuware gesetzlich 24 Monate ab Kaufdatum Zeit, um zu reklamieren. Nach 24 Monaten und 1 Tag ist die Frist abgelaufen. Mängel, die erst während der Benutzung entstehen, sind von der Gewährleistung nicht gedeckt.

Garantie: Innerhalb der dir gegebenen Garantiezeit steht der Hersteller/Händler auch für Mängel ein, die während der Garantizeit erst entstehen. Innerhalb welcher Frist diese Mängel zu beanstanden sind, steht in den Garantiebedingungen. Ist die Garantiezeit auch nur um einen Tag abgelaufen, hast du keinen Anspruch mehr auf Instandsetzung, auch wenn der Mangel schon in der Garantiezeit aufgetreten ist und du ihn erst danach gemeldet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?