Gewährleistung- soll mehr zurückgeben als reklamiert

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird ein nicht ganz einfach zu betrachtender Fall sein. Nach allgemeiner Lebenserfahrung gehört ja das Ceranfeld immer dann zum Einbauherd, wenn dies nur über die Bedienfelder des Einbauherdes betätigt werden kann. Natürlich gibt es auch Kochfelder die nur mit eigener Einheit bedient werden können. Diese dürften aber oberhalb der oben genannten Preisgrenze liegen. Wäre also zu betrachten, dass Herd und Kochfeld nur gemeinsam eine funktionierende Einheit bilden, und deshalb Herd und Kochfeld nur in gemeinsamen Paket verkauft werden. Es ist unerheblich ob Herd und Kochfeld gleichen Herstetlers sind. Wichtig ist die gemeinsame Funktion. Das Kochfeld kann nicht ohne Herd betrieben werden. Ich glaube nicht, dass es in dieser oder ähnlicher Art bereits richterliche Urteile gibt. Tendenziell würde ich aber dringend raten das Cerankochfeld mit zurückzugeben, da die Konkludenz doch sehr stark für die Einheit Herd und Cerankochfeld spricht. Das Risiko den Streit zu verlieren ist sehr hoch. Hinzu kommt, dass ja auch ein Herdset zu Austausch angeboten wurde. Spätestens da hätte klar sein müssen, dass immer das Set gemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde das Kochfeld ausgetauscht? Dann gehört das andere zurück! Immerhin hast Du ein SET bestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?