Gewächshaus für Schildkröten. Wie baue ich das Fundament?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz viele nützliche Tipps für den Bau von artgerechten Freianlage für Landschildkröten findest du in diesem Buch: http://www.tartaruga-verlag.de/lsk-freilandanlagen.html

Griechische Landschildkröten graben keine nennenswerten Tunnel. Sie vergraben sich  eigentlich nur zum Schlafen, zumStarren oder wenn ihnen zu warm ist.

Die Fundamente sollten daher im Wesentlichen in den Boden reichen, um Ratten u.ä. abzuhalten. 20-25 cm sollten reichen. Dafür kannst du entweder Streifenfundamente gießen oder Betonkantensteine nehmen und dein Gewächshaus darauf festdübeln.

Meine  Griechen überwintern im Frühbeet (1,2 x 3m) ohne Frostwächter. Ich mache im Herbst, nachdem sich die Tiere dort vergraben haben eine Schicht von 20-30 cm Laub drauf und binde eine Plane drüber, damit die Sonne es im Winter nicht aufheizt. Wie tief die Tiere sich vergraben, weiß ich nicht. Ich habe aber noch nie ein Tier verloren...

In den aktiven Monaten biete ich zusätzliche Strahler im Frühbeet an, unter denen sich die Tiere auch an kühlen Tagen auf etriebstemperatur bringen können. Dafür nutze ich einfache PAR38 aus dem Baumarkt mit Keramikfassung (und Schaltzeituhr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?