Getriebemotor 230V wechselt die Richtung....

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich denke zu 100% das entweder der Kondensator am Motor fehlt oder defekt ist und nicht mehr die volle Kapazität hat. Dadurch läuft der Motor willkürlich mal links und mal rechts an. Kondensator ersetzen und schon geht es wieder;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tobac3 11.05.2010, 07:40

Ist nur ein kleiner Getriebemotor, vl 6cm im Durchmesser, einen Kondensator gibt es da nicht. Kann ich einen einbauen? Wie? Danke

0
HessheimerTommy 11.05.2010, 23:53
@Tobac3

hmm ist da etwas näheres angegeben, es müßte doch ein Typenschild drauf sein was steht da drauf? Wenn es ein Kondensatormotor ist, dann steht da auch die Kapazität drauf des Kondensators den Du benötigst. Das Schaltbild könnte Dir der Hersteller besorgen...

0

Ist das vielleicht ein Drehstrommotor (3-Phasen)der über eine Verschaltung (z.B.Steinmetzschaltung) als Wechselstrommotor betrieben wird? Dabei gibt es einen Kondensator, der eventuell defekt sein kann.Den würde ich einmal austauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt mit der Phase zusammen ... ich bin kein Mechaniker, aber wahrscheinlich würde es schon reichen ihn in die richte Richtung "anzuschubsen", während man ihn einschaltet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tobac3 09.05.2010, 13:40

Der Motor soll aber in Abwesenheit anlaufen... Geschaltet ist er direkt an einen Stecker über Zeitschaltuhr an 230V.

0

Die anschluss möglichkeiten betrachten dann einmal komplett abklemmen und wieder Anklemmen, falls dies nicht funktionieren sollte, einfach einen neuen Motor kaufen. Die kriegt man sehr günstig im fachhandel oder Großhändler.

Gibt es mehr Informationen über den Motor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?