Getrennte Wohnsitze und heiraten. Wie ist es mit den Kosten?

6 Antworten

Soweit ich weiß, wäre evtl. - je nach Verdiensthöhe, dann bei dir die Steuerklasse III - und bei deinem Zukünftigen die Steuerklasse V angebracht. Aber dies wissen sogar die Angestellten bei den Einwohnermeldeämtern, oder vielleicht gibt es bei euch ein Lohnbüro, die wissen das auch meistens. Den Fahrtweg zur Arbeitsstelle kannst du auch schon als unverheiratete absetzen von den Steuern. Inweiweit der zweite Wohnitz steuerlich günstig anzugeben ist, kannst du im Internet unter "Steuertipps" nachlesen. Es hat sich gerade seit letztem Jahr mal wieder viel geändert!

Provokante Gegenfrage: Warum sollte der Staat Dein Privatvergnügen bezuschussen?

36

Wo siehst du die Frage nach einem Zuschuß ?

0
51
@user287

An der Formulierung "Wie ist es mit den Kosten?"

0
1
@WetWilly

Hi, dann hab ich mich wohl etwas unglücklich ausgedrückt. Das mit der Heirat = weil wir uns lieben und wissen dass wir zusammen gehören. Aber es ist wohl in der heutigen Zeit zu Blauäugig einen guten Job aufzugeben. Er hat ein Haus da oben, dass er auch nicht so einfach aufgeben kann. Fragt uns einer, warum der Statt bestimmt, Griechenland zu unterstützen. In dem ich meinen Job hier behalte, sorge ich auch dafür dass Steuern (und das nicht so wenig) in die Staatskasse kommt.

0

Ich verstehe das nicht ganz. Warum wollt ihr denn heiraten, wenn ihr getrennt wohnen wollt? Und wenn dein Freund im Ruhestand ist, warum zieht er dann nicht zu dir?

Steuerklassen Änderung im Vollzeitjob wegen Nebenjob?

Guten Tag liebe Community,

ich habe eine Frage bezüglich der Steuerklassenänderung. Ich bin Vollzeitberufstätig und habe seit Oktober 17 einen Nebenjob. Nun bin ich für den Oktober im Nebenjob über die 450 Euro Grenze gekommen. Ich dachte mir zuerst nichts Dabei. Allerdings kam im letzten Gehalt bei meinem Vollzeitjob nur knapp 490 Euro Netto raus (Statt normalerweise knapp 2100 Euro netto Beamtenbesoldung). Durch diverse Telefonate habe ich vom Finanzamt die Info bekommen, dass mein Nebenjob sich als Hauptarbeitgeber gesetzt hat und somit Steuerklasse 1 abgerechnet wird. Mein Vollzeitjob wurde somit automatisch Steuerklasse 6. Das sollte aber natürlich anders rum sein! Wie kann ich es ändern und bekomme ich die Differenz für den aktuellen Monat beim Vollzeitjob irgendwie noch raus? Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Schwanger, wie geht es im Job weiter? (katholische Einrichtung)

Ich habe gestern erfahren, dass ich von meinem Lebensgefährten schwanger bin. (Nicht wirklich geplant, aber dennoch gewollt...) Naja, jetzt wurde mir ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen, da ich keinen Immunschutz gegen Zytomegalie habe (Arbeite mit unter 3jährigen Kindern in einer Kita). Meine Fragen nun:

Erhalte ich auch weiterhin Lohn, wenn ja in welcher Höhe und von wem?

Ich weiß, dass ich heiraten muss, um nach der Elternzeit weiterarbeiten zu können (in einer katholischen Einrichtung). Muss ich dazu auch kirchlich heiraten oder reicht eine standesamtliche Hochzeit? Mein Freund ist nicht getauft und wird sich auch nicht taufen lassen, so dass eine kirchliche Hochzeit nicht in Frage kommt...

...zur Frage

Arbeit ohne festen Wohnsitz?

Hallo, Ich habe folgenes Problem. die letzte 2 Jahre habe ich auf mini job und danach teilzeit gearbeitet. Mein Wohnsitz war angemelden bei einer Freundin, ich habe eben erfahren dass sie mich schon vor einem Jahr abgemeldet hat, bei ihr wohne ich schon langst nicht mehr dachte aber ich kann da weiter ruhig angemeldet sein bis ich eine festen wohnsitz finde , also heisst das ich arbeite auf teilzeit aber bin nirgendwo angemeldet :/ :/ ich wollte jetzt meinen |Wohnsitz ummelden, aber nach dem was ich erfahren habe kriege ich Angst :/ Kann ich Probleme mit dem Finanzamt haben???? soll ich mit Strafe rechnen???

HILFEEE :(

...zur Frage

Von Freundin geschlagen , was tun?

Moin Leute , mir geht es gerade nicht so gut ! Ich bin 24 , männlich und arbeite in Hessen als Polizeibeamter, habe( hatte) eine Freundin und stehe mit beiden Beinen im Leben.Bis auf gestern ! Ich komme vom Dienst nach Hause und gehe mich duschen , meine Freundin welche bereits gekocht mir einen Teller warm gemacht . Doch irgendwas war anders . Meine freundin hat kein Wort mit mir geredet und auch auf fragen meinerseits nicht geantwortet . Als ich aufgestanden bin um sie in den Arm zu nehmen versetzt sie mir auf einmal aus heiterem Himmel einen Kinnhaken der richtig gesessen hat . Ich bin zu Boden gegangen und habe erstmal nichts mehr gemacht , sie hat weiter auf mich eingetreten und geschlagen . Ich hatte kolossale Schmerzen . Irgendwann hab ich es geschafft mich aufzuraffen und sie festzuhalten. Ich habe sie dann mit einfachem körperlichen Zwang fixiert und versucht sie zu beruhigen.nach einer stunde ist sie eingeschlafen und ich habe mich zu einer Bereitschaftspraxis begeben und mich ärztlich behandeln lassen . Nase angebrochen , 2 Rippen geprellt . Ich bin total schockiert von dem was passiert ist , da ich nie irgendwas verwerfliches getan habe und ich sogar vorhatte sie zu heiraten . Aber so ein gewaltexzess hat alles zerstört . Ich glaube ich habe meiner Freundin einen Arm ausgerenkt was aber im Zuge der Selbstverteidigung nötig war. Ich bin bis auf weiteres bei einem Freund untergekommen und bin noch nie so ratlos gewesen wie jetzt ...könnt ihr euch das erklären ?

...zur Frage

Wie kann ich meinen Verlobten nach Deutschland holen

Hallo, also zum Problem. Ich bin jetzt 19 und möchte bald mit einem Mann (meinem Verlobten) aus der Türkei heiraten. Sein Bruder und jetzt auch seine Schwester sind nach Deutschland gekommen vor einigen Jahren und beide arbeiten. Ich lebe noch zuhause und dürfte auch bis ich verheiratet bin nicht ausziehen. Ich gehe noch zur Schule (mache gerade mein Abitur) und arbeite leider nicht. Also meine Frage wie könnte ich ihn nach Deutschland holen da wir hier heiraten wollen und auch hier leben wollen.? Und was bräuchte ich alles und was bräuchte er alles? Meine Eltern und naja eigentlich unsere ganze Familie wären hinter uns und würden uns auch helfen. Er will jetzt dort einen Deutschkurs besuchen und ich helfe ihm auch es zu lernen. Also wenn wir heiraten bin ich fertig mit der Schule und wir würden auch direkt zusammen ziehen. Er ist Koch und hat auch ein Zertifikat dafür. Wäre das hier auch gültig? Und wäre es nicht besser wenn er einige Monate vor der Hochzeit kommt um hier einen geeigneten Job zufinden und sich einzugewöhnen?? Also ich möchte zu 100% nicht in die Türkei ziehen da ich meine Familie in Deutschland habe und ohne sie nicht könnte und ausserdem bin auch hier geboren und würde dieses Land niemals verlassen wollen. Ich möchte auch noch Studieren und und und Tut mir leid wegen dem riesen Text aber ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Gemeinsamer Wohnsitz nach der Heirat zwischen D und CH Pflicht?

Hallo zusammen.

Ich hab leider keinen passenden Thread gefunden und hoffe, dass ich hier meine Frage stellen darf.

Mein Freund und ich möchten noch vor der Geburt unseres Gummibärchebs heiraten ich lebe in Deutschland und arbeite hier auch. Bin deutsche Staatsbürgerin. Er lebt und arbeitet in der Schweiz. Ist aber deutscher. Wie funktioniert das nach der Ehe. Natürlich wollen wir zusammen ziehen. Ich zu ihm in die Schweiz. Würde aber meinen deutschen Job behalten. Nur ist das mit der Wohnungssuche bzw. Haussuche nichr ganz so einfach. Wif wollen nicht "schnell, schnell" machen und die nächst beste Wohnung nehmen, sondern schon etwas, wo wir auch die nächsten Jahre drin bleiben möchten.

Also würde ich erstmal weiterhin mit Baby in meinet kleineb Wohnung bleiben und er in seiner in der Schweiz. (Leider auch zu klein für uns als Familie). Ist das den überhaupt möglich? Verheiratet und er in der Schweiz lebend, ich hier in Deutschland? Kann mir da jemand Auskunft geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?