Getrennt lebender Kindsvater gefährdet Krankenversicherung der Kinder

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich würde zwei Dinge machen:

  • Gespräch mit dem Jugendamt. Dieses soll die Einkommensnachweise vom Vater anfordern oder sonst als Behörde im Wege der Amtshilfe direkt beim Arbeitgeber oder Finanzamt anfordern.

  • Gespräch mit der Krankenkasse: Jeder Schriftwechsel, der die Kinder betrifft, soll direkt an die Mutter gesandt werden (oder zumindest eine Kopie an die Mutter). Bei Problemen ggf. mit dem Abteilungsleiter oder Filialleiter sprechen.

Viel Erfolg!

Gruß

RHW

Zu Thema haben Sie nichts gesagt, um eine vernünftige Auskunft geben zu können. Wie sind sie versichert, wie der Kindesvater? Alles andere hätten Sie sich sparen können.

  1. Du bist nicht die Erste mit derartigen Problemen.
  2. Geh zum Jugendamt und stelle dort die Fragen.

Bring nicht alles durcheinander. Schritt für Schritt. Das Wichtiste zuerst. Sonst schadest Du Dir mehr als er.

Die geschilderten Probleme sind noch relativ harmlos. Nimm Dir einen Rechtsanwalt oder fordere Hilfe vom Jugendamt ein.

Macht keinen Spaß so einen langer Text!

Je einen Termin beim Jobcenter und Jugendamt machen,

und dort die Lage erklären.

Ich danke für die erste Antwort...den Rest hätte man sich auch sparen können... DAS hilft mir nicht wirklich. "Sehr verständnisvolles" Forum....

sassenach4u 22.04.2013, 10:30

Warum konkretisieren Sie nicht einfach? Ihre Lebensgeschichte ist nichts für ein Forum, ich würde mich hier nicht so bloßstellen, wie Sie es gerade getan haben. Statt über uns als Forumnutzer zu meckern, sollten Sie sich mal Ihren eigenen Text durchlesen und darüber nachdenken, wie das auf andere wirken muss. Wir wollen ja gern helfen, aber das geht nur, wenn man konkrete Angaben hat!

0

Was möchtest Du wissen?