Getrennt lebend - Anspruch auf Wohngeld / Sozialhilfe?

2 Antworten

Wenn du Person X bist und Person B dein Vater und du noch in der Ausbildung bist, dann muss er Unterhalt zahlen! Jedenfalls hat man mir das immer gesagt! Frag doch mal bei den zuständigen Behörden für Unterhaltsrecht: Jugendamt, Familiengericht!

Das Hartz4- /Sozialamt wird verlangen ,dass Du(A) Deinen Eigentumsanteil am Haus verwertest und davon erst mal lebst. Denn Du bewohnst es ja nicht ,dann wäre es geschont. Dein Ex(B) wird sich,, freuen."

Wäre es möglich den Anteil dem gemeinsamen Kind mittels Schenkung zu übertragen?

0
@autumnleaf

Nein , Du musst es zu Kohle machen und davon leben. Wenn Du es jetzt dem Kind schenkst, können die auch 10 Jahre das rückgängig machen.Du kannst dem allen nur entgehen ,wenn Du keine Sozialhilfe oder Hartz4 beantragst. Oder wenn Du wieder in das Haus einziehst.Dann ist es Schonvermögen (bei 3 Personen 110qm auf jeden Fall)

0

wohngeldantrag wenn verheiratet? aber getrennt lebend

Hallo zusammen, ich habe mal ne frage...

wenn man verheiratet ist aber getrennt lebt kann man da wohngeld beantragen?

...zur Frage

Habe ich während der Elternzeit ohne Einkommen Anspruch auf Wohngeld?

Ich möchte noch einmal 6 Monate in Elternzeit gehen. Meine Tochter ist 6 Jahre alt und ich habe keinen Anspruch auf Elterngeld. In dieser Zeit werde ich kein Einkommen aus Beschäftigung erzielen und meinen Unterhalt aus "Ersparten Reserven" bestreiten. ALG II Anspruch habe ich nicht, da ich über dem Mindestvermögen für ALG II liege. Meine Frage ist, ob ich für diese Zeit Wohngeld beantragen kann? Wie hoch darf das Vermögen sein um Wohngeld zu erhalten? Gibt es jetzt 2016 Änderungen im Wohngeldgesetz diesbezüglich? Die Miete warm beträgt 550€. Als Einkommen habe ich Kindergeld und Unterhalt (280€). Viele Dank!

Wäre schön schnell ein

...zur Frage

Haben Unterhaltzahler Anspruch auf Wohngeld?

Ich zahle für 3 Kinder Unterhalt, die jedes 2. WE und manchmal in der Woche bei mir sind. Meine 63 qm Wohnung wurde energetisch saniert und die Miete drastisch erhöht. Ich kann mir diese Wohnung nicht mehr leisten. Eine günstigere Wohnung zu finden ist schwierig. Weiß jemand ob ich als Unterhaltzahler Anspruch auf Wohngeld habe?

...zur Frage

Kurzarbeit Wohngeld, Sozialhilfe

Ich wurde jetzt für 3 Wochen in Kurzarbeit geschickt, da meine Abteilung keine Aufträge erhält und ich auch nicht anderweitig eingesetzt werde. Da ich von der Arge nur 60 Prozent meines jetzigen Nettolohns erhalten werde, welcher zwischen 900,00 und 1000,00 Euro liegt, möchte ich wissen, ob ich Anspruch auf Sozialleistungen wie Wohngeld, unterstützende Sozialhilfe o.ä. habe. Mit 500,00 - 600,00 Euro kann ich nicht auskommen, da ich Miete, Strom und Telefon zahlen muß. Wer kann mir helfen? An welche Stellen kann ich mich wenden?

...zur Frage

Unterhalt bei Trennung oder Sozialamt?

Moin,

ein befreundetes Paar steht vor der Trennung.

Nun ist es so, dass einer von beiden zu 100% erwerbsunfähig verrentet ist.

Sie müsste nach der Trennung Sozialhilfe beantragen, um die Wohnung usw, halten zu können, da die Rente zu niedrig ist.

Nun ist ja im Normalfall der Unterhalt erhaltende verpflichtet sich in Arbeit zu begeben, um aus dem Unterhalt zu entkommen.

Hier ist es nun ja so, dass diese Person nicht arbeiten kann und ja auch nicht Arbeit suchen muss, da ja nicht möglich. Ist der zu "Unterhalt Verpflichete" nun direkt v erpflichtet Unterhalt zu zahlen, oder muss das über den Umweg Sozialamt gehen, bzw, ist er überhaupt verpflichtet zu Unterhalt?

Frage weil die Person der Meinung ist, vom Unterhalt frei zu sein, weil ja Sozialhilfe gezahlt würde.

...zur Frage

Sozialhilfe + Studierend + Verheiratet + U25

Hallo Zusammen,

ich habe kürzlich geheiratet. Wir sind momentan beide studierend. Ich werde im Frühjahr nächsten Jahres mein Studium absolvieren. Leider habe ich keinen Anspruch auf Bafög, weil die Förderungshöchstdauer überschritten ist aber meine Frau hingegen schon. Wir sind beide unter 25 und auf der suche nach einer gemeinsamen Wohnung. Zurzeit lebend bei den Eltern.

Auf welche Sozialleistungen und Hilfestellungen haben ich und meine Frau Anspruch ? Etwa auf Wohngeld ? An welchen Ämtern muss ich mich wenden ?

Ich würde mich auf Antworten sehr freuen.

Schöne Grüße

Yasin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?