Getrampel in der Wohnung über mir-bin ich überempfindlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dass du dich "anstellst" würde ich aufgrund deiner Frage absolut nicht behaupten.

Im Gegenteil, ich finde, dass du sehr verständig und mitfühlend bist ... Aber, Kinder sind nun einmal so ... und manche haben einen ausgeprägteren Bewegungsdrang und andere weniger. Vorlesen am Morgen, wenn ein Kind wach, ausgeschlafen und voll neuem Tatendrang ist, das funktioniert leider nicht. Vermutlich wäre es auch den Eltern wesentlich lieber, wenn sie am Morgen selbst ausschlafen könnten ... ;-)

Wenn dir persönlich dein gutes Verhältnis zu deinen netten Nachbarn am Herzen liegt, dann solltest du versuchen, dich zu "normalen" Zeiten, diesen sehr störenden Geräuschen dadurch aus dem Wege zu gehen, indem du auswärts Besorgungen machst

Das mit dem Ausschlafen-Wollen-und-nicht Können ... das ist blöd, ja unangenehm ... ich kenne das ... aber du kannst nicht wirklich etwas dagegen machen ... daher würde ich dir raten, greife für diese relativ kurze Zeit (der Zweijährige rennt jetzt voller Elan und mit kindlichem Vergnügen durch die Wohnung, wird das aber von sich aus nicht mehr machen wollen sobald er etwas älter geworden ist) ... auf das altbewährte Ohropax zurück.

Und ... wenn du dir vor Augen hältst, für welch kurze Zeit du diesen Lärm erdulden solltest... und wie lange eure Nachbarschaft währen könnte, dann wird es dir vermutlich leichter fallen, dich mit der momentanen Situation abzufinden.

Und denke daran ... es gibt weitaus Schlimmeres, als das Gerenne von kleinen Kindern in einer benachbarten Wohnung! Also, mache das Beste draus, und verlasse dich drauf, dass dieser Lärm dich nur eine relativ kurze Zeit stören wird.

RubyTuesday83 30.06.2014, 11:32

Danke für die Antwort! Ohropax bringen mir leider nichts, da ich aufgrund des Tinnitus dann von meinen Ohrgeräuschen wachgehalten werde, aber das Wissen, dass das Gerenne nicht immer so ausufernd sein wird, ist schonmal tröstlich (es sei denn er beginnt mit vier Schlagzeug zu spielen ;) )

0
Entdeckung 30.06.2014, 11:57
@RubyTuesday83

Schlagzeugspielen ist in einer "normalen" Wohnung verboten, wenn da dabei der zulässige Dezibel-Wert um ein Beträchtliches überstiegen wird ... ;-)

Du könntest mal mit deinem Arzt darüber reden ... könnte gut sein, dass es auch für dich etwas gibt (anstelle von Ohropax meine ich).

Und ... du könntest es auch mit beruhigender Musik versuchen, welche du mittels Kopfhörer "schlafend" genießen kannst. Dadurch hörst du das Getrappel nicht und ... du kannst dich außerdem herrlich entspannen.

2

Ich habe 3 Kinder und es bei keinem geschaftft, sie bis 9 Uhr "stillzuhalten" - das ist einfach nicht möglich.

Kinderlärm ist nunmal hinzunehmen ausserhalb der Ruhezeiten. Wenn der Kleine Hausschuhe oder Socken tragen würde (bei uns ist das üblich), wäre das Getrampel sicher auch nicht so laut - das könntest Du ja mal vorschlagen.

Ansonsten ändere Deine Schlafenszeiten.

Ach ja: Der Geschirrspüler darf natürlich auch am Sonntsgmorgen laufen - der macht ja nicht wirklich Krach.

RubyTuesday83 30.06.2014, 10:47

Haussschuhe oder Socken wollen sie nicht....und dank meiner Oma weiß ich, dass in Socken laufen genausoviel Krach wie mit Schuhen laufen machen kann ;)

Klar darf der Geschirrspüler rein rechtlich am Sonntagmorgen laufen, aber da er wirklich sehr laut ist und das Haus so hellhörig, machen sie ihn mir zuliebe netterweise erst nachmittags an. Und weil sie eben so nett und entgegenkommend sind, wollte ich hier erst vorher fragen, ob eine Bitte nach Stillbeschäftigung überzogen ist, ich will ja nicht nerven oder undankbar erscheinen.

0
beangato 30.06.2014, 11:03
@RubyTuesday83

in Socken laufen genausoviel Krach wie mit Schuhen laufen machen kann ;)

Hab ich noch nie gehört. Meine Unternachbarn haben sich nie beschwert. Schuhe haben Sohlen und Absätze, Socken nicht.

Stillbeschäftigung

Das geht nicht.

Und ein Geschirrspüler macht keinen Lärm - er pumpt nur das Wasser ab. Ich hab selbst einen.

Deine Forderung wäre überzogen.

1
RubyTuesday83 30.06.2014, 11:11
@beangato

"Hackentreter" machen in Socken noch mehr Krach, ich habs selbst erlebt. Wegen des Geschirrspülers haben sie mich von sich aus gefragt, ob ich den auch hören würde, er käme ihnen so laut vor... Aber das ist zweitrangig, es ging mir ja um die Einschätzung, ob meine Forderung überzogen ist, daher vielen Dank für deine Antwort!

1

Meines Wissens gibt es festgelegte Ruhezeiten.

Außerhalb dieser Ruhezeiten wirst Du den "Lärm" wohl ertragen müssen.

ghasib 30.06.2014, 10:35

Es gibt Ruhezeiten aber nicht für nen zweijährigen.

2
RubyTuesday83 30.06.2014, 10:43
@ghasib

Das habe ich auch gelesen :) Ich will auch nicht mit Gesetzestexten bei den Nachbarn vor der Tür stehen sondern nur eine Einschätzung von Außenstehenden, ob die Forderung "Rennen am Wochenende erst ab neun" überzogen ist, daher habe ich hier gefragt

0

Zweijährige schlafen nicht wirklich lange und man kann ihnen auch nicht bis zu einer bestimmten Zeit den Mund zukleben.

Allerdings können Eltern darauf achten, dass ihre Kinder die Wohnung nicht mit einem Spielplatz verwechseln. Selbst wenn Kinder durch die Wohnung rennen, dürfte es nicht so klingen, als ob da ein ganzer Kindergarten zuhause ist.

Sind die Böden nicht etwas ausgelegt mit Teppichen oder Brücken?

Bis 9 Uhr wirst du nicht ausschlafen können, aber nochmal mit den Eltern reden, dass sie ihr Kind doch etwas bändigen. Denn umgedreht wünschen sie sicher auch, dass beispielsweise während der Mittagsschlafphase ihres Kindes auch kein Nachbar stört.

RubyTuesday83 30.06.2014, 10:51

Den Mund zukleben soll bitte auch keiner, es geht mir wirklich nur um das Gerenne ;) Nein, keine Teppiche, nur Pakett, sie möchten auch keine Teppiche wegen der Rutschgefahr für den Kleinen

0

Soll das ein Witz sein? Sie sollen wegen Dir dem Kind was vorlesen damit Du schlafen Kannst? Das ist wohl etwas viel verlangt. Das Dich die Geräusche stören kann ich schon verstehen. Vielleicht solltest Du Dir eine andere Wohnung suchen, am besten in der obersten Etage. Hab ich auch aus gleichen Gründen gemacht.

Nimm am Wochenende Oropax, dann ist allen geholfen.

RubyTuesday83 30.06.2014, 10:43

Würde ich ja machen, wenn ich nicht Tinnitus hätte ;)

0

Augen zu und druch ;) Sicherlich macht das Kind auch irgendwann eine Pause.

Den Lärm den das Kind macht mußt du hinnehmen. Sie können den Kleinen ja nicht stumm stellen.

RubyTuesday83 30.06.2014, 10:52

Sie sollen ihn ja auch nicht stummstellen, sondern nur das Gerenne etwas einschränken...

0

Das ist wirklich ein sehr schwieriges Problem - seit dem skandalösen Urteil, dass Kinderlärm IMMER hinzunehmen ist, kannst Du kaum etwas machen.

Dadurch wurde die sinnvolle Trennung nach zumutbar und unzumutbar ausgehebelt - leider.

Allerdings hat während den gesetzlichen Ruhezeiten auch in einem Haushalt mit Kindern Ruhe zu herrschen - ohne Wenn und Aber.

Wenn es zu oft zu laut ist, kannst Du nur den Vermieter bitten, durch bauliche Maßnahmen die Trittschalldämmung zu verbessern - hier ist ein Lärmprotokoll sicher hilfreich.

RubyTuesday83 30.06.2014, 10:41

Die Trittschalldämmung entspricht den Vorgaben des Baujahres, da muss der Vermieter nichts machen und mein Vermieter ist eh ein Sparfuchs und wird nichts machen, was er nicht machen muss. Lärmprotokoll, das klingt gleich nach Rechtsanwalt und Beschwerde etc und ich möchte meine Nachbarn doch nicht verklagen und mit Gesetzestexten vor der Tür stehen. Ich bin mir nur unsicher, ob die Forderung "Rennen am Wochenende erst ab neun" überzogen ist, daher habe ich hier gefragt.

0

Was möchtest Du wissen?