Getränkedosen pfandfrei kaufen?

4 Antworten

Ich finds auch lästig, habe zwar an sich kein Problem damit, wenn man die beim nächsten Einkauf einfach mal wieder mitnimmt, aber gerade wenn man mal irgendwo unterwegs ist, nervt es schon. Aber man kann die überall zurückgeben, wo so etwas auch verkauft wird.

ich finde es masslos unangebracht in zeiten der schon längst eingetretenen klimakatastroghe solch eine frage zu stellen.dosenpfand m u s s sein.nicht nur im lebensmittelbereich.der verpackungswahnsinn treibt in allen bereichen sein unwesen.die antworten hier sind hier nur kindlich.wir brauchen reformen.das gesamte konsumverhalten muss sich ändern.überprüfen sie ihres.geben sie sich einen ruck und suchen nach alternativen.neue horizonte eröffnen neue perspektiven.glück auf und back to the roots-zurück in die kleinen läden(t.e.l.).die gibt es auch im ausland.die pole sind schon fast ganz weg.die malediven sind nach heutigen infos mit 100%iger sicherheit unlängst überflutet.kaufen sie keine dosen.füllen sie leitungswasser in schläuche.versorgen sie sich selbst.ziehen sie in eine kommune.global denken-lokal handeln.die trinkwasserversorgung ist weltweit gefährdet,alle 4 sekunden stirbt ein mensch durch hunger,täglich sterben 40 tier- und pflanzenarten aus.da regt man sich doch wohl eigentlich nicht über d o s e n p f a n d auf.guter tip:alles reflektieren und sofort handeln.wir brauchen kaine dosen-wir brauchen keinen verpackungswahnsinn.wir brauchen die m u t t e r e r d e .WIR SIND SIE.

Aber hallo:

In 95% aller Länder dieser Erde kennt man kein Doesenpfand und in den meisten von ihnen ist es sauberer als in Deutschland. Nicht das Gesetzt muss sich ändern sondern die Gesellschaft! (Bei uns in der Schweiz kennt man auch kein Pfand und ich muss sagen, dass es viel sauberer ist als in der BRD) Übrigens: Wenn du dich so sehr für Mutter Erde einsetzt (unser ein und alles= Atheismus, Buddhismus und die Mir-Egal-Religion lassen grüssen) dann kannst du ja deinen Müll auch ohne Pfand ordnungsgemäss entsorgen (die preussische Disziplin lässt grüssen:-).

1
@Ironfreak

Besser kann man es nicht sagen! Außerdem: Warum spricht blauhelm vom "Dosenpfand" wo es doch generell gegen Verpackungen geht? Hier hat der Verfasser wohl zu sehr die Sprache bestimmter Ineressensgruppen übernommen ohne sie persönlich zu reflektieren.

0

Es gibt vereinzelt auch Händler, die pfandfreie Dosen importieren und verkaufen. Die kann man aber auch nirgends gegen Pfand zurückgeben.

Was möchtest Du wissen?