Getränke für den 18. Geburtstag einplanen?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich selbst habe am Samstag meinen 18. mit meinem Bruder (20) mit ca. 60 Leuten gefeiert. Unten ein Überblick unserer Liste ausgelegt für 90 Leute genug umfasst. Praktisch wäre dazu, wenn du weißt, welche Art von Bier und welche Kurzen getrunken werden. Außerdem können dir die Getränkehandel auch Auskunft geben, wieviel für ca. 70 Leute nötig sind. Dabei kann man, zumindest konnten wir das, den Rest, der nicht getrunken wurde, wieder abgeben und somit wird nur das Verbrauchte abgerechnet. Wenn du keine besoffenen Gäste haben willst, sollte die Thekenmannschaft und du aufpassen und ggf. für den-/diejenigen den Alkohol für den Abend streichen.


kleiner Überblick: Wir hatten 2x50 Liter Bier im Fass(aufgebraucht) 3x30 Liter Bier im Fass ca. 4 Kisten Fanta/Sprite (je 2 aufgebraucht) ca. 3 Kisten Cola (ca. 1-2 aufgebraucht) ca. 2 Kisten Wasser (ohne Angabe) 3 Flaschen Jägermeister (ohne Angabe) 36 Flaschen Roten (ca. 18 aufgebraucht) unbekannt Flaschen Grünen (ohne Angabe) eine Kiste Bier alkoholfrei (ca. 3 aufgebraucht)

Fazit: Wir hatten wesentlich mehr als getrunken wurde, wobei wir viel wieder abgeben können. Dazu gab es keine Besoffenen oder andere Probleme.


Geburtstagsparty oder Säuferparty? Diese Frage stellt sich mir schon. Es gibt tolle alkoholfreie Drinks. Mix Fruchtsäfte usw. Solltest Du wenigstens als Alternative "mit an Bord" haben. Denn nichts ist schlimmer als eine Geburtstagsparty mit besoffenen Gästen.

man kann wohl pro person gute 3-5 liter bier einplanen.bei schnaps is das natürlich was anderes.es gibt ja so viele sorten an schnaps.da würd ich verschiedene sorten n paar flaschen pro sorte 1-2

Was möchtest Du wissen?