Getränke Ausschankwagen verliehen nun Totalschaden wessen Versicherung muss zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Getränkehändler kann seinen Schaden sowohl beim Leiher wie seinem Erfüllungshilfen, dem Treckerfahrer, aus Rechtsgrund gesamtschuldnerischer Haftung geltend machen.

Da wir nicht wissen, ob das Gespann den Totalschaden verursachte, bleibt die Frage einer Halterhaftung (Kfz-Haftpflicht) unklar.

G imager761

Wenn sie einen Vertrag aufgesetzt haben, in dem sie die Haftung an den Nutzers des Wagens weitergeben, so haftet er. Wenn sie sies aber nicht getan haben müssen sie dafür haften.

Gibt es einen Mietvertrag? Dort muss geregelt sein, wer Mieter ist.

Falls nicht: Gnadenlose Leichtsinnigkeit des Wagenbesitzers!

Sonst würde ich den Traktorfahrer (als direkten Verursacher) heranziehen. Dieser könnte ggf. mit dem Traktorbesitzer (PKW-Haftpflicht) die Sache dann zahlen.

Die Treckerhaftpflicht.

Die Treckerhaftpflicht.

...aber nicht, wenn Trecker und Anhänger als Gespann verbunden waren.

0

normalerweise die versicherung des schadens verursachers als des fahrers

Was ist denn mit "die versicherung des schadens verursachers" gemeint?

Dessen Privathaftpflicht? Die ja wohl kaum...

1

Was möchtest Du wissen?