getagene unterwäsche verkaufen? wo und wie?

4 Antworten

Ich würde dir raten es auf kleiderkreisel zu versuchen oder anderen Seiten, wo gebrauchte Sachen verkauft werden. Oft kommen da nur Männer auf dich zu, wenn du unterwäsche verkaufst.

Oder eine eigene Website erstellen. Das wäre auf jeden Fall besser als sich auf Websiten wie Pantiesparadise anzumelden, denn die verlangen nicht nur 33% Provision(was extrem viel ist), es kommt auch noch Mwst von 19% drauf. Außerdem gab es bei denen letztens einen Hackerangriff, wo private Daten wie echter Name, Adresse, Kontonummer, von den Mädls etc. für jeden, der die Seite betreten hatte, einsehbar war. Eine absolute Horror Vorstellung! Es gab wohl auch schon in der Vergangenheit solche Probleme wie ich gehört hatte.

Crazyslip ist auch eine bekannte Seite, aber die verlangen eine monatliche Gebühr, selbst wenn du nichts verkaufst.

Im Großen und Ganzen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du erstellt eine eigene Verkaufshomepage oder meldest dich auf einem Portal an, da musst du einfach mal googlen. Hierbei musst du allerdings auf den meisten Seiten eine Mitgliedsgebühr zahlen, andernfalls kannst du keinen Kontakt zu potentiellen Käufern aufnehmen oder Anzeigen einstellen.

Wer noch Fragen oder Interesse hat schreibt mir gern: [Adresse vom Support entfernt]

hey ich fange jetzt auch an zu verkaufen. ich wollte mich auf portalen anmelden da musst du jedoch monatlich 30-40 euro zahlen. Am einfachsten und das ist kein Scherz- ebay kleinanzeigen

Was möchtest Du wissen?