Gesundheitszeugnis ausbildung?

6 Antworten

Also ich musste mein Gesundheitszeugnis damals gar nicht beim Arzt holen sondern vom Gesundheitsamt. Da gab es so kurze Vorträge zum verantwortungsvollen Umgang und was tun, wenn ich krank bin und richtige Hygiene usw. Dann haben wir das Gesundheitszeugnis ausgehändigt bekommen und fertig war. 

Ich weiß nur nicht wo du wohnst und welches Gesundheitsamt da für deinen Ort zuständig ist. Aber je nach Ort kostet das auch Geld. Ich weiß nicht mehr, was oder ob ich damals was bezahlt habe. Das war nur für ein Schulpraktikum und wir hatten den Vortrag dann direkt an der Schule. Aber da kannst du dich dann ja informieren. 

Zum Arzt musst du, wenn eine Einstellungsuntersuchung gefordert ist. Da muss ich in einem Monat hin und die können mir dann Blut abnehmen und alles was gemacht werden muss. 

Vitalwerte werden gemessen (Blutdruck, etc.), du bekommst Fragen gestellt, du musst Bewegungsübungen machen und ein kleiner Sehtest war bei mir auch noch dabei. Blutabnahme bin ich mir nicht 100 Prozent sicher, ist aber gut möglich. 

Nicht erforderlich

Belehrung reicht

0

Du mußt nicht zum Arzt sondern zum Gesundheitsamt. Dort erhältst du eine Belehrung zum Thema Hygiene. Das dauert max ne Stunde und da wird nix untersucht.

In Berufen wie Retungsdienst und Pflege muss man zum Arzt und braucht ein Attest dass man körperlich und geistig gesund ist und frei von Süchten wie Alkohol und BTM

Aber ich bin noch keine 18, bin 15

0
@aslanmi

Das ist egal. Ich war auch 15 und brauchte das Gesundheitszeugnis für ein Praktikum. Da ist das Gesundheitsamt aber netter Weise in unsere Schule gekommen :)

0
@EmtBayern

Auch wenn du keine 18 bist mußt du trotzdem zum Gesundheitsamt zur Belehrung

0

Was möchtest Du wissen?