Gesundheitssystem?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Nein 50%
JA 33%
Vielleicht wen... 17%

6 Antworten

Bei Gesundheit darf man nicht sparen, dass z. B. viele Krankenhäuser in privater Hand sind und es in erster Linie um Wirtschaftlichkeit geht, ist der falsche Ansatz. Bei gesetzlichen Krankenkassen gibt es Patientenquittungen, die man sich entweder von der KK oder von der Arztpraxis ausstellen lassen kann. Daraus kann man ersehen was diagnostiziert und abgerechnet wurde.

Dann wäre es wichtig, dass Pharmaunternehmen nicht mehr so viel Macht haben und es aufhört, dass Mediziner sich mit Geld- oder Sachwerten kaufen lassen, um bestimmte Medikamente zu verschreiben.

Die alternative Medizin, da will ich jetzt nicht um Begrifflichkeiten streiten, sollte gleichberechtigt neben der Schulmedizin stehen. Es werden z. B. viel zu häufig und unnötig (vorsorglich) Antibiotika verordnet auch wenn keine Bakterien vorhanden sind. Das kann das Immunsystem (dauerhaft) schwächen und so können wir chronisch kranke Patienten bekommen.

Viele Erkrankungen lassen sich im Frühstadium oft mit Hausmitteln in den Griff bekommen, leider wissen das viele Ärzte nicht bzw. lässt sich damit kein Geld verdienen. Da muss es zu einem Umdenken kommen auch dahingehend dass an die Selbstverantwortung des Patienten appelliert wird.

Nein

Ich denke, bald wird das nicht passieren, aber es läuft auf jeden Fall drauf zu.

Vielleicht wen...

Das Gesundheitssystem braucht mehr Geld, dann erholt es sich auch wieder. Im Moment nähert sich der Abgrund, aber es gibt immer noch einen Vorsprung zu anderen Ländern.

Das Gesundheitssystem ist ja noch viel zu gut aufgestellt. 600 Krankenhäuser zuviel sagt doch schon alles. Die Gewinne müssten noch verbessert werden.

Bist du Aktionär im Krankenhauswesen? Da kann ich verstehen, dass du Dividende sehen willst. Gewinne steigern, man muss da nur ein paar Ärzte und jede Menge Krankenschwestern entlassen. Ist wirklich noch niemanden aufgefallen, dass die nur herumlungern.

1
@guenterhalt

Leider nicht. Die Mehrheit muss aber Beteiligungen haben, anders kann ich mir die Gesundheitspolitik nicht erklären.

0
Nein

Ist eigentlich billiger als zB in den USA. Langsam wird kaputt sparen aber ein Risiko, und der Medizin NC ist ein Problem für den Nachwuchs.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Technische Chemie, Studienzweig Biochemie. Nun Pharmakologie

Was möchtest Du wissen?