gesundheitsfrage!? schwindelig,übel,schwummrig

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist 16 Jahre alt und weiblich und das ist ein Alter, wo Kreislaufprobleme an der Tagesordnung stehen, weil der Körper mit dem Hormonwechsel und zudem noch dem immensen Wachstum zurecht kommen muss. Du wirst Dir deshalb nicht direkt einen Diabetes geholt haben, aber trotzdem solltest Du mal zum Arzt gehen, weil diese Kreislaufprobleme immer ärztlich abgeklärt werden sollten, damit nicht andere organische Gründe unerkannt bleiben.

Hier sind aber noch einige Verhaltensregeln, die Du befolgen solltest:

• Wenn Du morgens aufstehst, solltest Du Dich immer erst mal an die Bettkante setzen, tief durchatmen, alle Muskeln mal anspannen und erst, wenn Du wirklich sicher bist, dass Dir nicht schwindelig ist, kannst Du aufstehen.

• Der Morgen sollte mit einer Wechseldusche begonnen werden, d.h. Du lässt zunächst kaltes Wasser von den Füßen aufwärts bis zu den Oberschenkeln laufen (niemals über den ganzen Körper, weil das zu viel Stress für den Kreislauf wäre). Nach dem kalten Guss über die Beine kannst Du warm duschen, aber zum Ende des Duschens solltest Du wieder das kalte Wasser über die Beine laufen lassen.

• Wichtig ist, dass Du mindestens 2, besser 3 Liter Wasser täglich trinkst, aber bitte Leitungswasser und nicht so viel Mineralwasser, weil es sonst zu einem Mineralüberschuss kommen kann.

• Ebenso wichtig ist eine gesunde Ernährung und auch, dass Du direkt morgens nach dem Aufstehen etwas zu Dir nimmst. Das muss kein riesiges Frühstück sein, es reicht auch ein Energieshake aus pürierten Früchten mit Naturjoghurt, um den Stoffwechsel anzukurbeln.

• Wenn Du bemerkst, dass Dir schwindelig wird, dann versuche bitte niemals, noch zu einem Stuhl oder Bett zu gelangen, sondern lege Dich direkt an Ort und Stelle auf den Boden, wenn möglich mit erhöhten Beinen. Es ist völlig egal, was andere Menschen denken oder ob Deine Kleidung dreckig wird. Wichtig ist nur, dass Du nicht unkontrolliert zu Boden stürzt und Dich dabei womöglich noch verletzt. Meistens geht das nämlich schief, wenn man noch einen vermeintlich sicheren Ort erreichen möchte.

• Wenn Du weißt, dass Du längere Zeit stehen musst, dann trinke vorher unbedingt viel Wasser und spanne während des Stehens immer wieder die Muskeln an, um den Kreislauf aufrecht zu erhalten.

• In der Schule solltest Du in jeder Pause nach draußen gehen und wenn möglich auch eine kleine Runde joggen. Wichtig ist auch, dass Du in den Pausen eine Kleinigkeit isst. Generell gesehen ist es auch immer gut, wenn man täglich etwas Sport treibt. 30 Minuten wären nicht schlecht.

Wie gesagt ... bitte gehe zum Arzt!!! Ich habe mich in dem Alter wirklich täglich mehrmals auf dem Boden wiedergefunden, ohne eine Ahnung davon gehabt zu haben, wie ich dorthin gekommen bin. Nachdem ich aber mit Medikamenten eingestellt wurde (nur etwa 1 Jahr lang), ging es mir wieder gut.

Alles Gute!

wow danke!! ich wird versuchen was ich kann. :)

0

Die Ursache der Symptome kann u.a. Unterzucker, Eisenmangel, eine SD-Unterfunktion oder auch Flüssigkeitsmangel (wenn man z.B. zu wenig trinkt) sein. Die genaue Diagnose kann durch einen Bluttest der Arzt stellen.

Hallo 65blueberry!

Ferndiagnosen sind natürlich unmöglich, daher ist ein Check beim Arzt sicher sehr sinnvoll. Das kann (siehe Antwort von blankenberg) Unterzuckerung sein. Vielleicht auch niedriger Blutdruck. Genauso aber was ganz anderes, daher ab zum Doktor, ist besser so.

LG

Vielen Dank! Ja ich werde das jetzt wohl wirklich machen nachdem mir so viele dazu geraten haben. :)

1

Die Ursache können Kreislaufprobleme sein aufgrund eines niedrigen Blutdruckes bis hin zu Diabetes. Wende Dich an Deinen Hausarzt.

werd ich auf jedenfall machen,danke !! :)

0

Unterzuckert oder Überzucker vielleicht..ich würde mal einen Arzt aufsuchen oder erklärs deiner Mutter die wird dir bestimmt auch helfen kennen :D

okay ja das hört sich schon mal gut (/schlecht;) an, danke !

0

Überzucker kanns unmöglich sein - vor allem nicht in der Früh. Da müsste blueberry schon Diabetiker sein, damit das funktioniert.

0
@Vargus

und das weis ich eben nicht . ich glaub ich geh echt einfach mal zum Arzt.. :)

0

guten morgen 65blueberry,

an deiner stelle würde ich auch mal einen arzt aufsuchen, dann kannst du dir sicher sein und er gibt dir die richtigen Tipps das es besser wird :)

Kopf hoch und das wird schon!

vielen dank ! :)

0

Deutet auf Hypoglykämie hin. Also Unterzuckerung.

Vermutlich Unterzuckerung.

macht wahrscheinlich sinn damit zum Arzt zu gehen oder ? ;)

1
@65blueberry

Ja auf jeden Fall. Mach einen Termin zur Blutentnahme, dann gehst Du morgens nüchtern hin. Schildere ihm die Sachlage. Bei mir zum Beispiel war das der Grund. Als ich dann morgens was süßes aß, war der Schwindel und Übelkeit weg.

1

Was möchtest Du wissen?