Gesundheitsamt, kann mir die Krankenakte den Beruf kosten?

5 Antworten

Hallo,

vielleicht wird man dich persönlich befragen deswegen, aber wenn du schon lange beim Gesundheitsamt gearbeitet hast, können sie dir nicht von heute auf morgen kündigen. Es könnte auch sein, daß du nur versetzt wird, an einer Stelle, wo es weniger Belastung gibt.

Kannst du denn nicht selber in deiner Gesundheitsakte schauen? Ich denke, du hast das Recht dazu.. oder den Anwalt.

Emmy

Ich arbeite da nicht. :D Brauche nur das Gesundheitszeugnis vom Amt. Also Belastung halte ich vollkommen aus. 😅 Ich habe nur Angst, dass man mir einen Riegel vorschiebt bei bestimmten Tätigkeiten und das einfach nicht gerechtfertig wäre in meinen Augen.

0

Nein.
Meine Gesundheitsakte ist katastrophal aber hat bei jeder Tätigkeit absolut keine Rolle gespielt.
Es ist gut, dass es dir bereits besser geht und es nimmt mit Sicherheit auch viel Stress, wenn deine Kollegen Bescheid wissen.
Gekündigt wirst du mit Sicherheit nicht dafür.
Dieses Erlebnis gehört zu deinem Leben und wird auch immer ein Teil deines Lebens sein. Es zu leugnen wäre nicht gesund.
Jede Erkrankung egal ob psychisch oder physisch ist prägend und macht dich zu dem Menschen der du heute bist.

Also meine Kollegen wissen davon nichts und warum sollten sie auch? Es beeinflusst mich nicht stark. Ich merke es nur darin, dass ich Emotionen manchmal nicht so stark ausdrücken kann wie ich das gerne hätte. Aber selbst das wird Tag für Tag besser und das nicht zufällig. Ich habe das schon lange angenommen was da passiert ist. :) Nur das komplette durchleben braucht eben seine Zeit. Ich habe jetzt keine großartigen Probleme im Alltag. Es ist eher der eigene Anspruch, wirklich ich selbst zu sein, der mich nicht sagen lässt: Ich bin bei 100%.

0

1 Du musst  nicht mal  dazu eine Erlaubnis dem Gesundheitsamt geben!

Aber tust du das  dann gilt das  nur   zb  für den Hausarzt!Oer  du musst jeden Arzt  von de schweige Pflicht unterbinden!

2 Selbst wen die Daten haben dürfen die  nur b Bestimmte Sachen in deine gesundheits-- Zeugnis  reinschreiben zb das was wichtig für diene Arbeit ist!

Deine Kollegen  werden nichts  erfahrend den das würde   auch   gegen das Gesetz verstoßen außer du teilst selber mit was los ist nicht mal der Arbeitgeber darf  informierte  werden vom Gesundheitsamt!

psychisch krank heist nicht das man verrückt ist es gibt Erkrankungen die dazu gehören aber eigentlich harmlos sind zb  zuckendes Bein Oder auch Stress Erkrankungen.

3 Nichts was du beschreibst ist ein grund für eine kündiegung oder ein berufswecksel.

dein Arbeitgeber hat sowieso kein Zugang zu deinen vertraulichen  ärztlichen Akten.

Danke dir! Ja..da ist wohl mehr Angst als Logik im Spiel gewesen bei mir. Wenn ich das nicht zulasse, dass die in meine Akte gucken dürfen, bekomm ich das Zeugnis trotzdem?

0

habe eine Psychiatrische Diagnose bekommen (Bindungsstörung, Depression) wie soll ich damit umgehen?

hi Leute, ich habe am Donnerstag die Diagnose "Depression mit Angst und Somatisierung (F32.1) auf dem Boden einer Bindungsstörung bekommen. das erschien mir logisch ich weiß ja das ich depressiv bin etc. . am Donnerstag hab ich das dann erstmal garnicht auf die Kette bekommen das wirklich bestätigt bekommen zu haben. heute checke ich das immer noch nicht wirklich. ich und krank !?! das geht nicht. das kann nicht sein. wie soll ich damit umgehen ? klar ich bin immer noch die selbe Person und so, aber irgendwie stimmt das doch nicht so ganz. soll ich so tun als wäre nichts ? ich frag mich einfach wie ich weiter machen soll. hoffe ihr versteht mich und habt ein paar schlaue Ratschläge.
danke ;)

...zur Frage

Posttraumatische Belastungsstörung oder depression?

Hey:)also ich wollte mal fragen wie ein psychologe eine posttraumatische belastungsstörung von einer depression unterscheidet,da viele syptome ja gleich sind.welche symptome hat eine posttraumatische belastungsstörung die eine depression NICHT hat?wo ist der genaue unterschied?an welchem punkt merkt man,dass jemand eine posttraumatische belastungsstörung hat und keine depression?

(Zu mir selber:also ich hatte selber in der kindheit etwas schlimmes erlebt,aber ich habe keine flashbacks,kann mich an alles erinnern,bin nicht aggressiv oder überimpfindlich,keine alpträume,und vermeide NICHT den ort und die menschen ,die was damit zu tun hatten und außerdem ist nicht nur diese tat dran schuld,dass ich depressiv bin sondern mehrere faktoren.außerdem ist der selbsthass eigentlich nicht durch die tat sondern wegen einer anderen sache passiert.keine sorge,ich bin in bei einer psychologin und bekomme bald ne diagnose usw werde auch in eine klinik gehen,aber trotzdem würde mich mal die oben gestellte frage interessieren:)danke im voraus)

...zur Frage

Befindet sich im handelsüblichen Bio-Apfelessig auch Alkohol?

Kann man als trockener Alkoholiker auch Apfelessig zu sich nehmen ?

...zur Frage

Wie kann ich nicht mehr Habdysüchtig sein?

Hallo Leute ich bin meinem Wissen nach Handy süchtig. Wenn ich den ganzen Tag vor dem Handy hin hocke fühle ich dass ich jede Menge toller Sachen verpasse bzw mit der Familie verpasse. Ich hasse es, ich fühle mich nach 5 Stunden total platt und krank, aber ich habe eben eine Sucht.

Ich verpasse wie schon gesagt die schönsten Dinge des Lebens und vetreibe mir meine Zeit vor so einem Gesundheitsschadenerreger.

Bitte, helft mir, meine Sucht zu entgehen!

Ich fühle, wie es meiner Gesundheit schädigt, kann’s aber nicht lassen.

Hilfe!!!

...zur Frage

Früh aufstehen/Tipps?

Hallo, Ich hätte eine Frage.. Undzwar; Jeden Tag wache ich so ca. um 6:40Uhr auf und schaue kurz aufs Handy.Dann schlaf ich plötzlich wieder ein und wache erst um 7:25 wieder auf.

Egal wie viele Wecker ich stelle,schaffe ich es nicht um 4:45 Uhr aufzustehen.

Egal ob ich um 21 Uhr oder um 1 Uhr schlafen gehe.

Was kann ich machen?

...zur Frage

Wie kann ich es verhindern, dass ich mich von einer Depression "anstecken" lasse?

Hallo alle zusammen, Ich hab folgendes Problem: Meine beste Freundin ist schwer depressiv (Diagnose ihrer Therapeutin), ritzt sich schläft kaum, hat hin und wieder Suizidgedanken und ist total launisch. Sie ist in Behandlung, aber es will einfach nicht besser werden. Ich als ihre beste Freundin versuch natürlich zu helfen so gut es geht, aber es macht mich fertig, dass nie ein Fortschritt zu sehen ist. Ih habe das Gefühl, dass ich mich von ihr manchmal anstecken lasse, wenns ihr in meiner Gegenwart sch... geht. Wie kann ich versuchen sie aufzumuntern und ihre Laune zumindest ein bisschen konstant zu halten und wie kann ich auch mir helfen, dass ich mich nicht von ihr in die Depression "reinziehenn" lasse? Liebe grüße und danke schonmal! Kleinohrhase

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?